Hund mit nach Neuseeland nehmen

Ich würde super gerne einen Backpacking-Trip in Neuseeland machen. Ich habe jedoch meinen Hund zu Hause und würde ihn ungern über mehrere Monate zu Hause unterbringen. Ist es deiner Erfahrung nach möglich auch Backtracking mit Hund dort zu machen? Wie kulant sind die Hostels, Farmen bzw. Fahrtanbieter (Bus etc.) dort bezüglich Tieren?

Ich habe keine Backpacker mit Hunden getroffen, falls es welche gibt, sind es doch sehr wenige. Das liegt vermutlich nicht daran, dass Backpacker keine Haustiere haben, sondern eher an den Einreisebestimmungen in Neuseeland. Bus und Farm sind vermutlich weniger Problem als Hostel, aber es wird sicher nicht immer gehen. Viel problematischer sehe ich die Quarantäne für Deinen Hund. Mindestens 4 Wochen, bis zu 6 Monate! Muss man seinem Hund denke ich nicht unbedingt antun. Mehr Infos bekommst du sicherlich bei der neuseeländischen Botschaft. Kosten wird es sicher auch einiges.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unser Special zur Corona-Zeit:

Mit dem Starterkit kannst du dich in kürzester Zeit auf deinen Auslandsaufenthalt vorbereiten. Alle wichtigen Infos, Tipps & Tricks für die Planung und Orientierung.

 

Aktion endet in:

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds

Innovatives Tool für die Planung deiner Auslandszeit
 

Auslandsjob-Starterkit geschenkt

Langjährige Auslandszeit-Experten geben dir wertvolle Tipps

Checklisten, Tests & Anleitungen im Audio- und Videoformat