Was ist Work and Travel?

Eine Auszeit von Schule oder Beruf, einmal die Welt sehen, neue Leute kennen lernen und dass, ohne vorher viel Geld haben zu müssen – das Beste was Dir passieren kann! Work and Travel ist die Idee, für eine bestimmte Zeit ins Ausland zu gehen und die Reise mindestens teilweise durch Arbeit vor Ort zu finanzieren. Viele Länder bieten extra darauf abgestimmte Visa an, mit denen ein Jahr Aufenthalt und jede Art von Arbeit möglich ist. Für Deutsche gibt es ein unbegrenztes Kontingent an den so genannten Working Holiday Visa für Neuseeland, Österreich bekommt bisher nur 100 Visa pro Jahr. Mit der Schweiz gibt es bisher noch kein Abkommen.

Positiver Bruch des Lebenslaufs

Egal ob direkt nach der Ausbildung oder als Neuausrichtung - für Work und Travel gibt es keinen falschen Zeitpunkt

Egal ob direkt nach der Ausbildung oder als Neuausrichtung – für Work und Travel gibt es keinen falschen Zeitpunkt

Work and Travel läuft  meistens über einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten, häufig länger. Schüler nutzen die Zeit nach dem Abitur um ein bisschen mehr von der Welt zu sehen, Studenten gehen zwischen Bachelor und Master ein Jahr auf die andere Seite der Erde und Arbeitstätige gönnen sich eine Pause. Für alle bedeutet diese Reise die Chance, eine unglaubliche Natur zu erleben, neue Leute aus der ganzen Welt zu treffen und in fremde Berufe reinzuschauen. Als Backpacker und in ungewohnter Umgebung unterwegs zu sein bringt nicht nur neue Eindrücke zu anderen Kulturen und Ländern, sondern lehrt auch viel über sich selbst. Work & Traveler kommen selbstbewusster und offener wieder nach Hause, was mittlerweile von fast allen Arbeitgebern als positive Eigenschaft im Lebenslauf gesehen wird. Nicht zu vergessen, dass das Englisch deutlich besser und sicherer wird!

Drei Sommer am Stück

Viele Backpacker entscheiden sich, am Ende des deutschen Sommers nach Neuseeland zu fliegen, wo es dann durch die halbjährig versetzten Jahreszeiten Frühling ist und warm wird. Damit wird der deutsche Winter durch einen angenehmen Sommer auf der anderen Seite der Welt übersprungen. Dieser Zeitpunkt bietet sich durch Schule, Universität und Ausbildung an, ist aber völlig frei zu wählen. Immer mehr Arbeitgeber bieten die Möglichkeit des so genannten Sabbatjahres an, bei dem man bis zu einem Jahr Pause machen kann und danach wieder in den Job einsteigt. Teilweise kann man die Jahre davor auf einen Teil des Gehalts verzichten und dieses dann während der Auszeit bezahlt bekommen.

Working Holiday Visa

Das Working Holiday Visum kann jederzeit beantragt und genutzt werden, solange einige Kriterien eingehalten werden. So muss man bei der Einreise unter 31 Jahren sein und einen deutschen Reisepass vorzeigen können, keine größeren Vorstrafen haben, gesund sein und NZ$4200 (etwa 3000€) nachweisen können, um notfalls auch ohne Job überleben zu können. Für Österreicher gelten ähnliche Vorgaben, es muss etwas weniger Geld nachgewiesen werden. Da nur 100 Visa pro Jahr vergeben werden, muss man schnell bei der Beantragung sein.

Wie viel Geld brauche ich?

Work_and_travel_Ausblick_ueber_Routeburn

Ausblick über Routeburn in Neuseeland

Für den Flug nach Neuseeland können etwa 800€ eingeplant werden, wenn dieser rechtzeitig gebucht wird, für Versicherungen und Dokumente kommen nochmal etwa 500-800€ dazu. Da bei der Einreise $4200 und ein Rückflugticket (oder entsprechendes zusätzliches Geld) nachgewiesen werden müssen, kommt dies noch dazu. Allerdings muss der Betrag nicht in bar am Flughafen vorgezeigt werden können, wenn die Eltern oder Verwandte das Geld auf ihrem Konto haben und notfalls aushelfen, reicht das aus. Für den Start in Neuseeland sollte aber schon etwas Geld zur Verfügung stehen!

Hilft mir jemand bei der Organisation?

Diese Website informiert über alle Schritte zur Organisation des Work and Travel Aufenthalts in Neuseeland, angefangen von den ersten Schritten wie Flug und Visum, über die Packliste, Jobsuche, Autokauf bis zur Rückkehr nach Deutschland. Für die, die lieber eine Organisation die ersten Schritte übernehmen lassen, sind Tipps zur richtigen Organisation und Vergleiche vorhanden.

Work & Travel Neuseeland-Programme

Work & Travel Neuseeland-Programme

Du planst Work and Travel in Neuseeland, möchtest aber nicht alles selbst planen? Du würdest gerne ein bisschen Planungs- und Organisationsaufwand abgeben und suchst dafür noch nach einem passenden Programm? Auf dieser Seite findest du eine Übersicht mit allen aktuellen Work & Travel Neuseeland-Programmen von verschiedenen Anbietern: Starter bzw. Landingpackages, Fun Packages, Visaservices etc.   […]

Weiterlesen

Ich war selbst als Work and Traveler in Neuseeland und möchte meine Erfahrung hier teilen, damit Du auch ein super Jahr hast!

Kommentare (6)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Tim sagt:

    Ich moechte in naechster Zeit aufjeden fall nach Neuseeland und wollte um ein Informationsgespraech so schnell wie moeglich bitten. 0176*******
    [Doppelpost von mir (Jan) gelöscht. Telefonnummer rausgenommen]

    • Jan sagt:

      Moin Tim,
      schön dass Du hier vorbei gekommen bist. Ich biete viele Informationen zu Work and Travel hier an, oben über das Menü findest Du sehr viel. Wenn noch Fragen offen bleiben, schreib doch unter dem entsprechenen Artikel einen Kommentar oder mir direkt über „Was gibt’s hier (rechts)“->“Kontakt“.
      Telefonsupport biete ich bisher noch nicht 🙂 Du könntest aber bei den Starterpaketen anfragen, die bieten das an, wenn man bei ihnen bucht:
      https://www.work-and-travel-neuseeland.org/empfehlungen/starterpaket-neuseeland

  2. Kevin Betker sagt:

    Guten Tag.Ich würde sehr gerne die Reise nach Neuseeland antreten. Das ist mein Traum und den möchte ich nun verwirklichen. Allerdings hab ich nicht so viel Geld zur verfügung. Da stellt sich nun die Frage wie das am besten angehe.

    • Jan sagt:

      Moin Kevin,
      den Flug und das Geld zum Nachweis bei der Einreise brauchst Du definitiv. Als Nachweis reicht aber auch z.B. Geld von Deinen Eltern, dass Dir notfalls zur Verfügung stehen würde.
      Wenn das nicht reicht, musst Du arbeiten, lohnt sich für Neuseeland!

  3. Miriam sagt:

    Hallo!
    Ich plane auch ein Work and Travel-Jahr zu machen. Bei der Beschreibung für das Visum steht immer, dass man gesund sein muss, aber was genau heißt das? Muss man von seinem Arzt ein bestimmtes Formular ausfüllen lassen, oder wie ist das gemeint?

    • Jan sagt:

      Moin Miriam,
      wenn es Dir allgemein gut geht, setzt Du bei der Online-Beantragung den Haken bei „ich bin gesund“ und fertig – ganz unkompliziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.