Internet in Neuseeland

Nach der langen Reise nach Neuseeland melden sich viele Backpacker zu Hause, um einfach nur Bescheid zu geben, dass alles in Ordnung ist oder von den ersten Tagen zu berichten.

Eigener Computer oder Handy hilfreich

asd

Zum Beispiel vor Büchereien kann man das Internet häufig auch draußen nutzen!

Es gibt viele Orte, die WLAN kostenlos oder gegen eine Gebühr anbieten, mit einem eigenen WLAN-fähigen Gerät kann in allen größeren Orten Internet genutzt werden. Je größer der Ort, desto wahrscheinlicher, dass es auch Computer zur Nutzung gibt. Diese sind aber in der Regel teurer als die WLAN-Nutzung.

Wenn Du nur ab und zu eine Email oder Facebook-Nachricht nach Hause schicken und skypen möchtest, kann ein modernes Smartphone für die Reise ausreichen, falls doch mal ein PC benötigt wird, gibt es diese in Büchereien, großen Hostels oder von anderen Backpackern. Für die, die aber einen Blog schreiben, ihre Bilder verwalten und vielleicht hochladen möchten oder gerne mal im Internet unterwegs sind, empfiehlt sich ein kleiner Laptop oder Netbook.

Internet im Hostel, Bücherei und Internetcafé

Hostels bieten in der Regel einen kostenpflichtigen Internetzugang über WLAN, teilweise über feste Computer. Die Preise variieren stark und können recht teuer sein. Kostenloses Internet nutzen einige Hostels, um Besucher zu werben.

Alternativ gibt es in fast jeder Bücherei (und Büchereien gibt es in fast jedem Ort) kostenlosen Internetzugang. Die Öffnungszeiten sind auf dem Land kurz und nicht immer an allen Wochentagen, das WLAN funktioniert manchmal aber auch nach Schließung noch und kann vom Parkplatz genutzt werden.  Auch Cafés und Fastfood-Ketten bieten freie WLAN Nutzung an.

Internetcafés gibt es in größeren Orten, meist günstiger als in den Hostels. Sie bieten Zusatzleistungen wie Drucker, Scanner, Kopierer und ähnliches.

Internet über das Handynetz

Mobiles Internet gibt es von allen Anbietern in Neuseeland (Telecom, Vodafone, 2degrees) in Paketen zu kaufen. Die Kosten sind höher als in Deutschland und die Netzabdeckung schlechter. Bei einem längeren Aufenthalt kann sich ein Datenpaket aber lohnen, mehr dazu bei der Handynutzung.

Work & Travel Neuseeland-Programme

Work & Travel Neuseeland-Programme

Du planst Work and Travel in Neuseeland, möchtest aber nicht alles selbst planen? Du würdest gerne ein bisschen Planungs- und Organisationsaufwand abgeben und suchst dafür noch nach einem passenden Programm? Auf dieser Seite findest du eine Übersicht mit allen aktuellen Work & Travel Neuseeland-Programmen von verschiedenen Anbietern: Starter bzw. Landingpackages, Fun Packages, Visaservices etc.   […]

Weiterlesen

Kommentare (2)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Lisa Schneider sagt:

    Hallo! 🙂
    Ist Work and Travel denn ohne Laptop überhaupt möglich? Man hat ja sonst kaum Möglichkeiten sich für einen Job zu bewerben, oder?

    • Jan sagt:

      Hi Lisa,
      das geht schon: Mit aktuellen Smartphones kann man das Meiste auch erledigen.
      In Hostels gibt es oft PCs, die man für ein bisschen Geld nutzen kann, in Bibliotheken sind PCs und Internet kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.