Working Holiday Visum

Für ein Work & Travel Aufenthalt in Neuseeland wird das ‚Working Holiday‘-Visum benötigt. Es ist ein Jahr gültig und berechtigt zu beliebig vielen Ein -und Ausreisen und zum Arbeiten in Neuseeland. Das Working Holiday Visum kann auf der Seite der neuseeländischen Einreisebehörde beantragt werden, es gibt auch Anbieter, die die Beantragung für Work and Traveler übernehmen. Am Ende der Seite gibt es eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur Online-Beantragung.

Um das Working Holiday Visum ausgestellt zu bekommen, müssen einige Bedingungen erfüllt werden:

  • Staatsbürgerschaft und Reisepass

Für die Beantragung des WHV musst du einen gültigen deutschen Reisepass besitzen, der mindestens drei Monate länger gültig ist als dein Aufenthalt (da das Working Holiday Visum für ein Jahr gültig ist, muss der Reisepass noch mindestens ein Jahr und drei Monate ab Abreise gültig sein).

Andere Länder

Für Österreicher gibt es bisher nur 100 Visa, die pro Jahr vergeben werden. Dazu muss man schnell sein, die Registrierung wird jeweils im April geöffnet. Die Voraussetzungen sind ähnlich, nur müssen nur NZ$2250 nachgewiesen werden können.

Zwischen der Schweiz und Neuseeland gibt es bisher kein Abkommen zu Working Holiday Visa. Es gibt bisher Abkommen mit etwa 40 Ländern.

Work & Travel für Österreicher und Schweizer

  • Altersbeschränkung

Um das Visum zu bekommen musst du zwischen 18 und 30 Jahre alt sein. Bei der Beantragung des Visums darf der 31. Geburtstag noch nicht überschritten worden sein. Dabei gilt der Eingang der Beantragung. Bis einen Tag vor dem 31. Geburtstag kann das Visum beantragt werden, ab dann ist nach wie vor ein Jahr Zeit, um einzrureisen und das Visum zu nutzen.

  • Familienangehörige

Zudem darfst Du keine eigenen Kinder mitbringen.

  • Rückflugticket

Bei der Einreise nach Neuseeland (am Flughafen) musst du ein Rückflugticket vorweisen können oder eine entsprechende Geldsumme, um ein Rückflugticket später von Neuseeland aus kaufen zu können. Zum Bespiel einen Kontoauszug.

Flug nach Neuseeland finden

Flug nach Neuseeland finden

Zu dem Flug nach Neuseeland gibt es kaum Alternativen, beim Preis gibt es aber große Unterschiede. Der Markt der Flugtickets hat sich in den letzten Jahren so geändert, dass meist nicht mehr die Last-Minute Flüge die günstigsten sind, sondern die, die lange im Voraus gebucht werden. Daher lohnt es sich, schon frühzeitig nach Flügen zu […]

Weiterlesen

  • Finanzielle Mittel

Um nachzuweisen, dass Du genug Geld hast, um deine Lebenshaltungskosten zu decken, musst du NZ$4200 am Flughafen vorzeigen können (nicht so viel Bargeld mitnehmen! Ein Kontoauszug einer deutschen oder neuseeländischen Bank, ein Reisescheck oder Kreditbrief reicht aus).

  • Erkrankungen

Du darfst das WHV nur beantragen, wenn du gesund bist. Die genauen Bestimmungen werden zum Anfang der Beantragung angegeben.

  • Keine Vorstrafen

Keine strafrechtliche Vergangenheit ist eine weitere Voraussetzung für die Beantragung des WHV, das musst Du beim Beantragen bestätigen.

  • Versicherung

Eine Krankenversicherung für die gesamte Dauer deines Aufenthaltes sollst du abgeschlossen haben und notfalls am Flughafen nachweisen können.

Versicherungen für Work and Traveller

Versicherungen für Work and Traveller

Vor einem längeren Auslandsaufenthalt sollten frühzeitig die aktuellen Versicherungen überprüft werden und über Zusätze nachgedacht werden: Für ein Work and Travel Visum in Neuseeland ist die Krankenversicherung Pflicht, die „normale“ deutsche Krankenversicherung gilt dort allerdings nicht, eine Auslandskrankenversicherung muss abgeschlossen werden. Viele Backpacker schließen auch eine Haftpflicht-und Unfallversicherung ab, um sich gegen teure Zahlungen zu […]

Weiterlesen

  • Reisen geht vor Arbeiten

Das Reisen in Neuseeland soll im Vordergrund stehen – Sprachkurse und Arbeit sollen nur nebensächliche Gründe für den Trip sein, z.B. um sich die Reise zu finanzieren

  • nur einmal Working Holiday

Das Working Holiday Visa kann nur einmal in Neuseeland genutzt werden. Du darfst also noch nicht damit in Neuseeland gewesen sein. Die meisten dieser Voraussetzungen wie die finanziellen Mittel oder Krankenversicherung werden am Flughafen bei der Einreise nur stichprobenartig geprüft – sie sind aber alle nützlich und sollten bei der Einreise eingehalten werden. Das Visum kostet etwa 130€ und muss bei der Online-Beantragung mit Kreditkarte (z.Zt. nur Visa oder Mastercard) bezahlt werden. Es wird in der Regel innerhalb von wenigen Tagen ausgestellt. Eine E-Mail informiert über den Fortschritt und auf der Seite der Einreisebehörde lässt sich das Visum anschließend ausdrucken.

Kreditkarte für Work & Traveller

Kreditkarte für Work & Traveller

Auch wenn man in Deutschland hervorragend ohne Kreditkarte auskommt – für den Work & Travel Aufenthalt in Neuseeland sollte jeder Reisende eine Kreditkarte besitzen. Die EC-/ Girokarten aus Deutschland werden in der Regel außerhalb der EU nicht akzeptiert, falls man einen Ort findet, ist die Nutzung sehr teuer. Für die Bezahlung des Working Holiday Visums […]

Weiterlesen

Visum früh beantragen ohne Zeit zu verschenken

Um kein Risiko bei der Buchung des Flugs einzugehen, kann das Visum schon vorher beantragt werden. Falls das Visum überraschend doch nicht ausgestellt wird, bliebe man ansonsten auf den Kosten für den Flug sitzen. Die Bestätigung des Visums kommt in der Regel innerhalb weniger Tage, danach kann zügig der Flug gebucht werden. In der Online-Plattform wird die Bestätigung früher angezeigt, als die Bestätigungs-Email eintrifft.

Einmal beantragt und ausgestellt bekommen, berechtigt das ausgedruckte Visum zur Einreise nach Neuseeland innerhalb eines Jahres. Sobald das zur Einreise berechtigende Visum ausgestellt wird, hat man ein Jahr Zeit, um einzureisen. Erst ab dem Einreisetag wird das Visums-Jahr gezählt!

Beispiel: Am 10. Januar wird das Visum beantragt. Am 15. Januar kommt die Antwort des Immigration Office, dass das Visum ausgestellt wird. Dann ist jetzt ein Jahr Zeit, um nach Neuseeland einzureisen, spätestens also am 14. Januar des nächsten Jahres.

(bis zum 14. Januar des Beantragungsjahres hätte die Bewerbung um das Visum zurückgezogen werden können. Das Geld bekommt man allerdings nicht zurück. Ab dem Tag der Bestätigung durch das Immigration Office kann es nicht storniert werden)

In unserem Beispiel reisen wir nach dem deutschen Sommer am 10. September nach Neuseeland. Am Flughafen in Neuseeland wird vermerkt, dass das Einreisedatum der 10. September ist. Spätestens am 9. September des nächsten Jahres muss man wieder ausgereist sein.

Du erfüllst die Voraussetzungen nicht oder suchst nach Alternativen?

working-holiday-visa-alle-laender

Erfahre hier, welche Alternativländer es noch zu Neuseeland gibt, die ebenfalls ein Working Holiday Visum vergeben. Unser Partner Auslandsjob.de hat uns diese praktische Working Holiday Visa Länderübersicht dafür zur Verfügung gestellt. Gerne kannst du sie auch hier als PDF downloaden

Visa-Anleitung

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung erklärt die Online-Beantragung für das Working Holiday Visa:

Organisiere deinen Trip der Work and Travel Planungs-Checkliste ganz einfach selber

>> Hier gehts zur interaktiven Checklist für Work and Traveller

Kommentare (212)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Michaela Pixberg sagt:

    Hallo,
    muss das working holiday visum vom Tag der Ankunft in NZ oder des Abfluges in Deutschland (in unserem Fall 2 Tage früher) beantragt werden?
    Danke
    LG Michaela

    • Jan sagt:

      Das Visum kann schon einige Zeit vor der Einreise selbst beantragt werden, die Frist von einem Jahr fängt erst ab der Einreise selbst (am Flughafen gibt’s einen Stempel in den Pass, der das Datum beinhaltet) an.
      Es würde also reichen, das Visum erst unterwegs zu beantragen. Da das aber ein paar Tage dauern kann, lieber schon frühzeitig beantragen, ab der Beantragung ist ein Jahr Zeit, um einzureisen und damit das Visum (für ein Jahr) in Anspruch zu nehmen

  2. Kai sagt:

    Ich bin 30 Jahre alt und möchte das Visum beantragen. Die Einreise wird allerdings nach meinem 31. Geburtstag liegen. Laut Ihrer Seite würde das bedeuten, dass mir dann kein Visum mehr ausgestellt werden wird!? Ist das wirklich so? Alle anderen Quellen besagen, dass ich lediglich das Visum bis zum 31. Geburtstag beantragt haben muss. Ich bin jetzt ein wenig verwirrt. Was ist denn nun richtig?
    Danke und Gruß
    Kai

    • Jan sagt:

      Danke für den Hinweis Kai. Ich habe beim Ministerium in Neuseeland nachgefragt und bestätigt bekommen, dass das Visum vor dem 31. Geburtstag beantragt werden muss, die Einreise kann später sein. Der Text ist korrigiert, Mail an Dich raus!

  3. Ina sagt:

    Hallo,
    muss ich bereits bei der Beantragung des Visums einen Nachweis über eine Auslandskrankenversicherung erbringen? Wenn ja, wie muss dieser Nachweis aussehen?

    Vielen Dank schonmal
    liebe Grüße
    Ina

    • Jan sagt:

      Moin Ina,
      bei der Einreise (also am Flughafen) wird stichprobenartig nach einer Bestätigung gefragt. Kannst Du also kurzfristiger buchen!
      Von der Versicherung bekommst Du einen Din A4 Zettel, auf der die wichtigsten Angaben stehen

  4. TorstenWausB sagt:

    Hey Ihr lieben,

    Zum Thema Strafrecht (haha, klingt das kriminell)
    Ich hatte mal den unangenehmen Vorfall,
    dass mir eine superfrustrietre Bahn-Dame kein Ticket verkaufen wollte und die Sache vor Gericht ging. Ja, wegen Schwarzfahren das keines war. Der Paragraph „Erschleichung von Leistungen“ besagt:

    „Wer…die Beförderung durch ein Verkehrsmittel oder den Zutritt zu einer Veranstaltung oder einer Einrichtung in der Absicht erschleicht, das Entgelt nicht zu entrichten, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft…“

    Doch Die Tatsache, dass ich der BahnTante den Geldschein unter die Nase gehalten habe mit den Worten „Ich brauch noch ein Ticket“, hat beim Prozess nicht interessiert. Bei welchem sich eine Schulklasse mit im Saal befand, mit welcher der Richter mehr als mit mir geredet hatte… :/

    Bei Überregio-Fahrten EINER ANDEREN BAHN wäre das alles kein Prob.

    Ende Vom Lied, ich wurde zu 30, oder warens 40?! Tagessätzen verurteilt. Kommt also nicht in mein öffentliches Führungszeugnis, aber logisch ins Behördliche.
    Liegt schon ganz paar Jahre zurück.

    FRAGE: ist eine solche Aburteilung relevant/muss angegeben werden?
    Welche Fristen und „Mindest-Strafmaße“ sind bei der Beantragung des WHV entscheidend?

    Beste Grüße!

    • Jan sagt:

      Hi Torsten,
      entschuldige die späte Antwort!

      Mit dem Rechtlichen kenne ich mich nicht so genau aus, als dass ich Dir eine Antwort geben möchte 🙂
      Mein Vorschlag: Ruf in der Neuseeländischen Botschaft (bzw. die zuständige Stelle in Hamburg) an und frag dort mal nach. Ich kann mir gut vorstellen, dass Du auch wenn Du es angeben musst, keine Probleme mit dem Visum bekommst!
      https://www.ttsnzvisa.com/de/en/ContactUs (Telefon ganz unten)

  5. Timon sagt:

    Guten Tag,
    ich möchte gegen Ende August mit dem Working-Holiday Visum nach Neuseeland. Jedoch habe ich ein “Problem“ zu dem ich bisher keine Antworten im Netz gefunden habe:
    Durch die Bedingungen ist ja vorgeschrieben, dass der Antragssteller 18 sein muss. Jedoch werde ich erst Anfang August 18- zwischen meinem Geburtstag und der geplanten Abreise nach NZ liegen knappe drei Wochen.
    Daher die Frage: Ist es irgendwie möglich, das Visum mit 17 zu beantragen, wenn man nachweisen kann, dass man zum Tag des Einflugs volljährig ist oder soll ich das Risiko in Kauf nehmen und das Visum kurzfristig beantragen?

    Vielen Dank & viele Grüße!

    • Jan sagt:

      Moin Timon,
      hast Du schon versucht das Visum zu beantragen? Es muss ja ein Zeitpunkt angegeben werden, ab dem Du einreisen möchtest. So lange der nach Deinem 18. Geburtstag liegt, vermute ich, ist es kein Problem das Visum jetzt schon zu beantragen. Versuch es einfach mal aus!
      Ansonsten kannst Du Dich an die Neuseeländische Botschaft (bzw. die zuständige Stelle in Hamburg)wenden und da mal nachfragen:
      https://www.ttsnzvisa.com/de/en/ContactUs (Telefon ganz unten)
      und: Für deutsche ist die Anzahl an Visa pro Jahr nicht beschränkt, die Bestätigung kommt in der Regel innerhalb weniger Tage. Selbst drei Wochen vorher müsste es also klappen, aber lieber jetzt schon versuchen.

  6. Sofie sagt:

    Hallo,
    Ich hab mal eine Frage zum Visum. Ich hab es beantragt und auch bekommen und mir wurde per Mail „das Visum“ (drei nicht sehr offiziell wirkende Seiten) zugeschickt. Jetzt habe ich mich gefragt, ob die drei Seiten alles ist, was man bekommt und vorzeigen muss. Also ausgenommen Reisepass, Versicherungsnachweis und co.

    Vielen Dank und Grüße!

    • Jan sagt:

      Moin Sofie,
      mehr bekommst Du nicht, das Visum wird über die Reisepass Nummer kontrolliert.
      Wenn Du Dich bei der Seite zur Beantragung des Visums einloggst, müsstest Du da auch nochmal die gleichen Unterlagen finden.

  7. Vanessa sagt:

    Hey,

    ich hab auch eine Frage zu Visum und zwar bezahle ich (wenn ich alles richtig verstanden habe 😀 )die 100€ schon im voraus, also bevor ich die Bestätigung für das Visum bekomme, nicht wahr? Wenn ich das Visum aus welchen Gründen auch immer nicht bekomme, kriege ich dann das Geld wieder?

    Liebe Grüße und danke!:)

  8. Jan sagt:

    Hallo Vanessa,
    entschuldige die Verspätung!
    Das Geld für die Beantragung des Visums bekommst Du nicht zurück, falls der Vorgang abgelehnt wird. Nur wenn Du vor einer Rückmeldung der Behörde Dich bei ihnen meldest, um den Antrag zurückzuziehen, kannst Du das Geld zurückbekommen.
    Allerdings wird quasi jeder Antrag, der den Anforderungen oben entspricht, angenommen

  9. flou sagt:

    Hallo ihr lieben,:D
    Ich hab da mal ne Frage ich habe in meiner Vergangenheit ein paar Jugendsünden begangen 😀
    Quasi wurde idh mit Gras erwischt allerdings ned viel und des so 2mal…………Meine Frage an euch ist hab ich dann Probleme ein Visa zu bekommen ich mein es waren ja nur Bagatellen und nn bisserl GRASSS;D

  10. flou sagt:

    Würde mich freuen bald was zu hören…….

    • Jan sagt:

      Moin flou,
      da habe ich keine Erfahrungswerte. Du musst das bei der Beantragung angeben und beschreiben, was dann daraus wird, weiss ich nicht.
      Du kannst ja einfach mal eine Mail schreiben oder direkt in der Botschaft anrufen. Kontaktdaten sind ein paar Kommentare weiter oben.
      Sag dann doch mal Bescheid, was daraus geworden ist!

  11. newzealander sagt:

    Brauche ich schon einen Reisepass um das Arbeitsvisum online zu beantragen oder kann ich das auch ohne einen machen? Ich bekomme meinen Reisepass nämlich erst in 4 Wochen und würde das WHV gerne jetzt schon beantragen. Im Text war es nämlich so formuliert:“Für die Beantragung des WHV musst du einen gültigen deutschen Reisepass besitzen“.

    • Jan sagt:

      Moin,
      Du musst bei der Beantragung Deine Reisepassnummer angeben, geht also leider nicht ohne.
      Das Visum wird in der Regel nach ein paar Tagen ausgestellt und für Deutsche ist die Anzahl an Visa pro Jahr nicht begrenzt, da ist es nicht so dringend. Bei anderen Ländern (z.B. Österreich) muss man sich beeilen.

    • Max sagt:

      Hey Newzealander, hey Tim,
      bei mir ging es um genau das selbe, da ich mittlerweile wegen dem Reisepass durch einen knappen Abflugtermin ganzschön ins Schwitzen komme. Ich habe zweimal in Freiburg beim Bürgerservice angerufen, die erste Dame hat gemeint: keine Chance, ich muss warten bis der Pass da ist, nachträglich beschleunigen geht auch nicht.
      Ich hab zwei Tage später nochmal angerufen, mit wem Anders geredet und das hörte sich schon besser an:
      Ich kann wenn es knapp wird, den vorläufigen Reisepass beantragen, der gilt bis zu einem Jahr. Und sie konnte mir nach abfragen einiger Daten auch Schon die Reisepassnummer sagen! Damit kann man das Visum beantragen.
      Ich warte also jetzt auf meinen Reisepass und wenn der zulange geht, muss halt der Vorläufige für 26 € her..
      Gruß, Max

  12. Feli sagt:

    Hy,
    muss ich eine eigene Kreditkarte haben um das Visa zu bezahlen.Meine kommt erst in 2 Wochen.

  13. Larissa sagt:

    Hallo Ihr lieben Neuseelandfans!

    Ich möchte gerne schon am 12.12. fliegen und habe das Visum auch schon. Nur mein Reisepass lässt auf sich warten und ich bin mir nicht sicher ob ich diesen noch bekomme bis zum Ablfug. Habe mir die Nummer vorher geben lassen um mein Visum zu beantragen.
    Jetzt habe ich gehört, dass das Visum nicht an den Namen sondern die Passnr. gekoppelt ist. Stimmt das?
    Und heißt das ich kann nicht mit meinem alten Pass ( noch 1 Jahr und n Monat gültig) oder einem Vorläufigen einreisen? Ich könnte mir den Pass auch nachschicken lassen. Es geht mir nur um die Einreise.
    Hat jemand eine Idee? Vielen Dank für eure Mühe!

  14. Jan sagt:

    Moin Larissa!
    Das kann ich Dir leider nicht sagen, keine Ahnung… Du könntest aber bei der neuseeländischen Botschaft in Deutschland anrufen, die können Dir sicher helfen (Kontaktdaten von denen stehen ein paar Kommentare weiter oben).
    Reinkommen wirst Du schon! 🙂
    Viel Spass und berichte doch mal danach, falls die Frage nochmal aufkommt

  15. Leon sagt:

    Hallo Jan!

    Meine Frage bezieht sich auf den 4. Abschnitt „Working Holiday Specific“, 3. Frage „Please enter the date you intend to travel to NZ“. Wird dort tatsächlich das genaue Ankunftsdatum erwünscht? Ich möchte nämlich zwischen Mitte und Ende Januar starten, der genaue Abreisetag steht jedoch noch nicht fest. Glaubst du ich kann mir einfach einen potentiellen Tag aussuchen und angeben der in diesen Zeitraum fällt? Danke für die Mühe!
    Lg, Leon

  16. Martina sagt:

    Hallo Jan:)
    meine Tochter möchte gerne dieses Jahr nach Neuseeland fliegen.
    Da sie noch in der Ausbildung ist und 23 Jahre, bekommt sie Kindergeld.
    Es soll wohl von Nöten sein (was sie aber auch interessehalber gerne machen würde) einen Sprachkurs in Neuseeland zu machen, der gewisse Kriterien erfüllen muss und anerkannt sein muss, um während des Aufenthaltes weiterhin ihr Kindergeld zu beziehen.
    Kannst du mir dazu etwas sagen?
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Martina

    • Jan sagt:

      Moin Martina,
      dass ein Sprachkurs benötigt wird ist richtig. Zwischen zwei Ausbildungsschritten bekommt man bis zu 4 Monate übergangsweise Kindergeld. Wenn die Pause länger ist, gibt es kein Kindergeld.
      Deswegen kann man einen Sprachkurs gut nutzen, allerdings muss der Sprachkurs einen ordentlichen Teil der Reise einnehmen und/ oder am besten auch noch für die anschließende Ausbildung zumindest von Vorteil sein.
      Da jede Kindergeldkasse da ein wenig anders vorgeht, am besten direkt dort nachfragen und möglichst schriftlich bestätigen lassen.
      Ich bin vor meiner Abreise zur Familienkasse, mir waren die Hürden aber zu hoch – der Sprachkurs wäre viel teurer gewesen, als das, was ich an Kindergeld bekommen hätte.

      Hier gibt es von meinen Kollegen auch noch eine Zusammenfassung dazu:
      http://www.auslandsjob.de/work-and-travel-kindergeld.php

      Wenn sich die Familienkasse zu einer konkreten Aussage bringen lässt, berichte doch mal!
      Viele Grüße,
      Jan

  17. Herbert sagt:

    Hallo!
    Benötige ich bei der Einreise die $4200 UND ZUSÄTZLICH das Geld fürs Rückflugticket, oder dürfte ich auch die $4200 als Nachweis dafür vorzeigen, dass ich mir ein Rückflugticket leisten kann?

    Danke schonmal!

    • Jan sagt:

      Moin,
      das Rückflugticket muss zusätzlich nachgewiesen werden können – oder (zusätzlich) Geld für das Flugticket. Allerdings nicht in bar! Kontoauszüge reichen aus, falls tatsächlich mal kontrolliert wird

  18. Anna-Lena sagt:

    Hey 😀 erst mal richtig großes Lob an diese Seite hier!! Sie ist echt klasse!
    ich habe aber trotzdem ne Frage 😀
    und zwar werde ich im Juli nach Neuseeland fliegen, ein Flug ist auch schon reserviert..Jetzt wollte ich das Visum beantragen 🙂 muss ich erst eine Krankenversicherung abschließen oder reicht das aus wenn sie bei Einreise vorhanden ist ?
    ganz liebe Grüße

    • Jan sagt:

      Moin Anna-Lena,
      Dankeschön! 🙂
      Den Nachweis für Deine Krankenkasse brauchst Du erst, wenn Du in Neuseeland am Flughafen bist (und auch da kontrollieren sie selten).
      Es könnte sein, dass Du schon bei der Beantragung mit einem Häkchen bestätigen musst, dass Du eine Versicherung hast – allerdings nicht belegen! Wäre dann Dein Risiko, ich habe aber noch nie gehört, dass jemand keine Auslandskrankenversicherung bekommen hat…
      Kannst ja mal unter Selbst organisieren -> Versicherungen gucken, ob’s was Passendes gibt
      Viel Spass da unten!

  19. Florian Dürr sagt:

    Hallo,

    Ich habe bisher noch nie gearbeitet, sondern bin Schüler. Was muss ich dann in das Feld „Industry“ und „Occupation“ eintragen?
    Vielen Dank im Voraus!
    Viele Grüße

    Flo

    • Jan sagt:

      Moin Florian,
      occupation ist dann ja student; industry nichts.
      Ich kann das Formular leider nicht mehr selbst durchgehen, da ich das Visum ja schon hatte, aber das müsste passen!
      Grüße,
      Jan

  20. Bella Bellezza sagt:

    hey ho, ich bin grad in good old australien und möchte mit meinem partner, der maori is, nach nz in ca 6 wochen.. ich möchte das whv beantragen, brauch in nz allerdings n bisschen mehr zeit als die 12 monate.. kann ich jetzt ein visitor visa beantragen und wenn ich dann in nz bin nach vllt 2 monaten das whv..? oder darf das whv nur außerhalb nz beantragt werden? iwie find ick dazu nüscht im netz.
    vielen dank schon ma und grüße aus perth

  21. Nick sagt:

    Hallo,

    kann mir jemand helfen bezüglich des Datums, wenn ich schon mal in NZ war? Gebe ich das Datum an was auf dem Stempel im Reisepass steht oder wann ich NZ wieder verlassen hatte?

    Vielen Dank und Liebe Grüße

  22. Maria sagt:

    Hallo ich hätte eine Frage zum Visum! Ich bin 33 Jahre gibt es eine Möglichkeit für mich???LG

    • Jan sagt:

      Moin Maria,
      mit dem Working Holiday Visum kommst Du dann nicht mehr nach Neuseeland – Besuchervisa gelten für bis zu einem halben Jahr; Work and Travel biete nur Kanada bis 35 Jahre an

  23. Eli sagt:

    Hallo,
    Was ist, wenn ich mein Visum habe, aber die Reise nicht antreten kann?! Hier steht ja drinnen, das man dieses Working Holiday Visum nur ein mal in seinem ganzen leben beantragen kann. Ab der Bestätigungs-Email habe ich 1 Jahr Zeit einzureisen. Wenn ich es aber in diesem einem Jahr nicht schaffen sollte, wars des dann für mich? Oder kann ich das Working Holiday Visum dann erneut beantragen?

    Vielen Dank für die Antwort im Voraus 🙂
    Grüße

  24. clara sagt:

    Gibt es eigentlich eine begrenzte Anzahl an Visa? Das heißt das nur eine begrenzte Anzahl an Work und Travellern jährlich nach Neuseeland können?
    [ich habe die zwei Kommentare mal zusammengeflickt. Jan]

    • Jan sagt:

      Hi Clara,
      für manche Länder ist die Anzahl an Visa beschränkt (Österreich hat jährlich 100), für die meisten Länder nicht. Deutschland hat unbegrenzte Visa

  25. silvia sagt:

    Hey 🙂

    weiß du wie hoch die wahrscheinlichkeit in etwa ist, als österreicher ein WHV zu bekommen? 100 Visa sind ziemlich wenig und ich habe auf keiner Seite bisher erfahren können wie viele bewerber es in den den letzten jahren ca. waren…

    Danke für die Antwort im Voraus 🙂
    LG

  26. Alex sagt:

    Hallo,
    ich hab mal eine Frage zu den Vorstrafen. Ich wurde in der Vergangenheit verurteilt, diese wurde aber NICHT in mein Führungszeugnis eingetragen.
    Was soll ich nun angeben?

    • Jan sagt:

      Hi Alex,
      keine Ahnung, ob das dann mit rein muss. Wenn Du es nicht reinschreiben möchtest, könntest Du vorher mal bei der Botschaft anrufen und nachfragen. Die Kontaktdaten stehen ein paar Kommentare weiter oben

  27. Tim sagt:

    Hi zusammen,
    zum Zeitpunkt der geplanten Einreise bin ich 18, allerdings ist mein Geburtstag erst im Juni. Bedeutet das, dass ich zum jetzigen Zeitpunkt noch kein Visum beantragen kann, sondern erst ab dem Zeitpunkt an dem ich 18 werde?

  28. Melissa sagt:

    Hey Jan!
    Ich möchte gerne ein WHV beantragen und im September solls dann los gehen.
    Ich wollte mir eigentlich die Option offen halten, dort auch als Krankenschwester zu jobben.
    Das muss ich aber ja schon bei der Beantragung dann ausfüllen (occupation muss laut eurem Video ja für den Gesundheitsbereich ausgefüllt werden). Dann kriege ich das Visum ja erst, nach einem entsprechenden Arzttermin.
    Wann und wo und wie das vonstatten geht, konnte mir die Botschaft leider so gar nicht sagen!!
    Aber mein Visum wird ja erst genehmigt, WENN ich das bei occupation ausfüllen sollte, wenn diese Arztsache geklärt ist. Was, wenn das jetzt Monate dauert und in München oder Berlin stattfindet?? (Komme aus NRW).
    Kann ich mir auch vor Ort einen Termin geben lassen und occupation etc. jetzt erstmal weg lassen in der Beantragung?
    Haste ne Idee?
    Vielen Dank! Ich weiß, es ist kompliziert.
    Lg, Melissa

    • Jan sagt:

      Hey Melissa,
      bin ich überfragt 🙂 Ich dachte, die Botschaft hätte zumindest mehr Ahnung…
      Das Visum bekommt man aber ziemlich schnell, bei mir hat das nur wenige Tage gedauert, das ginge also auch kurzfristig. Nur ist dann eben das minimale Risiko, dass Du schon einen Flug hättest und kein Visum bekommst…
      Ob das vor Ort geht, weiss ich auch nicht. Für andere Länder (wie GB), die ihr WHV verlängern können, gibt es aber ärztliche Untersuchungen in Neuseeland. Wenn die über ein Jahr bleiben wollen, müssen die dort zum Arzt. Vielleicht kannst Du das also auch.
      Ein weiterer Ansprechpartner wäre Immigration New Zealand, schliesslich sind die dafür zuständig: http://www.immigration.govt.nz/migrant/general/aboutnzis/contactus/

    • Jana Höffgen sagt:

      Hallo Melissa,
      Da ich aktuell als Ergotherapeuten vor genau der gleichen Frage stehe wüsste ich gerne ob du eine Lösung für dein Problem gefunden hast ?
      Ich würde den Gesundheitscheck falls notwendig auch gerne erst vor Ort machen falls sich etwas passendes ergibt.
      Liebe Grüße Jana

  29. Kathi sagt:

    Hey,
    ich bin nun seid 2 MOnaten in Neuseeland mit einem ganz normalen Reise Visum für 3 Monate, möchte aber gerne meinen Aufenthalt hier verlängern und ein Work and Travel Visum beantragen. Weißt du ob das möglich ist? und was ich evtl beachten sollte usw?
    Liebste Grüße

    • Jan sagt:

      Hi Kathi,
      das ist kein Problem. Du kannst vor Ort auch das Working Holiday Visum beantragen, einzige zusätzliche Bedingung ist, dass Du aktuell ein gültiges Visum hast

  30. Rudi sagt:

    Hi,
    ich möchte als Au-Pair nach NZ. Geht das mit einem WHV oder brauche ich ein Work-Visum?
    Ich plane zudem, 13 Monate als Au-Pair zu arbeiten. Das WHV gilt aber nur 12 Monate. Kann ich das verlängern lassen, falls ein WHV das richtige Visum für Au-Pair ist?
    Viele Grüße!

    • Jan sagt:

      Moin Rudi,
      als Au-Pair brauchst Du auch das Working Holiday Visum. Damit kannst Du, wie Du schon sagst, nur 12 Monate arbeiten. Verlängern können es nur Briten, das deutsche Visum kann nicht verlängert werden.

  31. Jonas sagt:

    Hallo Jan,
    ich habe da auch mal eine Frage:

    Ich werde im September nach Neuseeland fliegen und weiß selbst noch nicht genau wann ich wieder zurückkommen werde. Aus diesem Grund habe ich lediglich ein One-Way-Ticket gekauft und somit keinen Nachweis der meine Ausreise nach max. 12 Monaten dokumentiert.
    Ich lese leider nur überall, dass es auch genügt anstelle eines Rückflugtickets einen Nachweis über die finanzielle Lage – der zeigt, dass genug Geld für ein Rückflugticket vorhanden ist – ausreicht. Es steht aber nirgendwo, wieviel Geld man da denn jetzt wirklich haben muss.
    Kannst du mir da weiterhelfen?

    Liebe Grüße,
    Jonas

    • Jan sagt:

      Moin Jonas,
      ich habe dazu auch noch keine genaue Zahl gelesen, auf der neuseeländischen Seite steht auch nur „entsprechende Mittel“. Für 600€ bekommt man schon einen Flug, das sollte vermutlich reichen? Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass sie es so genau darauf anlegen – ich kenne niemanden, der bisher danach an der Grenze gefragt wurde. Die Kiwis sind entspannt 😉 Versprechen kann ich es Dir aber auch nicht!
      Viel Spaß da unten!

  32. Anna-Luise Hassenrück sagt:

    Hey ich hab da mal ne Frage 😉
    Wie sieht es denn aus, wenn ich jetzt durch gewisse Umstände das Visum nicht antreten kann und möchte, kann ich dann auch den Einreisetermin verschieben auf in 2 Jahren obwohl ich dann schon über 31 bin?

    Liebe Grüße

    • Jan sagt:

      Moin,
      Du kannst den Gültigkeitsbereich des Visums leider nicht ändern. Du hast nach der Beantragung ein Jahr Zeit, einzureisen und ab dem Einreisetag ein Jahr Zeit, in Neuseeland zu bleiben.
      Danach kannst Du kein zweites WHV beantragen, egal ob Du in Neuseeland warst oder nicht.
      Die Altersgrenze spielt auch nur bei der Beantragung eine Rolle, das Alter bei der Einreise ist egal.
      Grüße,
      Jan

  33. Laura sagt:

    Hi 🙂
    Ich reise im September mit einer Freundin für 5 Monate nach NZ. Jetzt geht’s ans Visum und deshalb meine Frage: Ist es auch möglich, dass ich diese finanziellen Mittel durch einen Kontoauszug meiner Eltern nachweise? Ich habe selber nicht genügend Geld zur verfügung, deshalb wäre das die einzige Möglichkeit…
    Ich hoffe, du kannst mir weiterhelfen.

    • Jan sagt:

      Moin Laura,
      das sollte kein Problem sein, allerdings habe ich gerade keine offizielle Info zu gefunden. Ich habe mal dem Immigration Office geschrieben, melde mich bei Antwort wieder!

      • Laura sagt:

        Hey Jan!
        Ist jz schon ein Weilchen her, seit meiner Frage, aber ist bei deinen Recherchen was rausgekommen? 🙂

        Viele Grüße

        • Jan sagt:

          Hi Laura,
          ich habe ‚You can use a bank statement if it is in your name or else you can show credit card or traveller’s cheque.‘ als Antwort bekommen auf meine Frage, ob ein bank statement von meinen Eltern ausreicht. Scheint also leider nicht zu reichen!

          Grüße,
          Jan

  34. Johnathan sagt:

    Hallo,

    was ist wenn ich ein Visum beantrage, dieses auch bekomme, aber dann doch nicht reisen kann? Kann ich dann nie wieder das Visum nutzen?

    Ich bin noch nicht sicher ob ich dieses Jahr wirklich fliegen kann, daher stellt sich mir die Frage..

    Danke und LG

    • Jan sagt:

      Moin Johnathan,
      ab dem Tag an dem das Visum gültig ist, hast Du ein Jahr Zeit, um einzureisen und ab der Einreise ein Jahr in Neuseeland. Wenn Du nicht einreist innerhalb der Zeit verfällt das Visum und kannst es nicht nochmal beantragen

  35. Lea sagt:

    Hey Jan 🙂
    Ich hab eine Frage bezüglich des Visums. Am 27.8 werde ich 18 und am 31.8 geht mein Flug. Heute wollte ich das Visum beantragen, das geht auch nach Rücksprache mit der Botschaft erst ab 18. Den Flug will ich ungern umbuchen, da ich ein halbes Jahr weggehen möchte und das ganze nicht nach hinten schieben kann. Weißt du, wie ich trotzdem nach Neuseeland einreisen kann und das Working Holiday Visum dort so schnell wie möglich beantragen kann oder ob es die Möglichkeit gibt, einen Tag nach meinem Geburtstag nach Hamburg zu fahren und sich dort das Visum ausstellen zu lassen?
    Liebe Grüße

    • Jan sagt:

      Hi Lea,
      Du kannst als Tourist für bis zu drei Monate nach Neuseeland einreisen, ohne für das Visum zahlen zu müssen, das ist also kein Problem. Dann darfst Du nur nicht arbeiten.
      Du könntest an Deinem Geburtstag das Visum beantragen, vielleicht ist es bis zu Deinem Flug schon da, sonst nur ein paar Tage später. Notfalls druckst Du es dann in Neuseeland im Hostel aus und reist erstmal als Tourist ein. Dann solltest Du in NZ allerdings dem Immigration Department Bescheid geben, dass Du mit dem WHV arbeiten möchtest und nicht mehr mit dem Touristenvisum da sein möchtest. Die haben eine kostenlose Telefonnummer und Büros in allen größeren Orten.
      Ob das in Hamburg geht, musst Du direkt dort anfragen, das weiss ich nicht.
      Viel Spaß da unten!

  36. Nanni sagt:

    Hallo!

    Ich wollte gerade das working holiday visum beantragen und bei dem Abschnitt „Working Holiday Specific“ muss das Datum angegeben werden, wann man in Neuseeland einreisen möchte. Nun habe ich aber noch keinen Flug gebucht (das wollte ich nach Erhalt des Visums machen) und daher das Feld nicht ausgefüllt. Soll ich nun doch zuerst den Flug buchen oder ist das ok, wenn das Datum nach Abschicken des Antrags nochmal ändert? Nicht, dass dadurch das Visum „ungültig“ wird oder so…
    Vielen Dank und viele Grüße

  37. Johanna sagt:

    Hallo Jan,

    diese Seite ist sehr hilfreich! Ich bin zZ in südost Asien unterwegs und möchte gerne einen Freund in NZ besuchen. Wahrscheinlich werde ich innerhalb der ersten drei Monate vor Ort ein working&holiday Visum beantragen, um meinen Aufenthalt mitzufinanzieren. Für die ersten drei Monate benötige ich jedoch kein Visum, ist das richtig?
    Danke für deine Antwort und viele Grüße aus Malaysia,
    Johanna

    • Jan sagt:

      Hi Johanna,
      Neuseeland bietet für einige Länder (u.a. Deutschland) an, dass man visafrei als Tourist für bis zu 3 Monate einreisen kann.
      Allerdings nur als Tourist – wenn Du dann arbeiten möchtest, musst Du das Working Holiday Visum haben! Das kannst Du aber auch vor Ort besorgen, nachdem Du als Tourist eingereist bist.
      Grüße,
      Jan

  38. Juliana sagt:

    Halli Hallo!

    Super Seite, hat mir schon bei so einigem geholfen!

    Zu meiner Frage
    Ich habe mein Visum genehmigt bekommen und auch schon ausgedruckt. Da die Kosten bei ca 110€ lagen, bin ich skeptisch bezüglich des Ausdruckes.
    Besteht das Visum aus drei „einfachen“ Seiten?

    • Jan sagt:

      Moin Juliana,
      mehr bekommst Du nicht von den Neuseeländern – das Visum wird allerdings auch mit Deinem Reisepass vor Ort am Flughafen überprüft, Du hast ja Deine Reisepassnummer angegeben.

  39. Theresa sagt:

    Hallo Jan,
    ich hab auf deiner Seite und auf vielen anderen Seiten gelesen, dass man das Visum erst mit 18 beantragen kann, daraus ergibt sich für mich ein organisatorisches Problem. Ich bin fest entschlossen nach dem Abitur 2016 nach Neuseeland zu gehen, bin aber bis zum 22.08 noch 17 und kann deshalb kein Visum beantragen. Die Reise soll möglichst bald nach meinem Geburtstag losgehen, weshalb meine Frage an dich ist, wie ich den Aufenthalt organisiere. Also soll ich schon alles buchen, Flug, evtl. Landing package und hoffen dass das Visum schnell bewilligt wird? Hast du vielleicht noch andere Tipps?
    Vielen Dank und viele Grüße!

    • Jan sagt:

      Hi Theresa,
      Das Visum kommt normalerweise innerhalb von ein paar Tagen. Du könntest aber, falls das Visum nicht rechtzeitig da ist, auch erst als Touristin einreisen und vor Ort auf das WHV wechseln. Ich weiß nicht wie genau das geht, aber sollte kein großer Aufwand sein.
      Als deutsche darfst du bis zu drei Monate visumfrei einreisen, kostet dich also auch nicht mehr.
      Um sicherzugehen, dass das so klappt, könntest du nochmal die neuseeländische Botschaft oder das immigration Office anschreiben. Falls du das machst, berichte doch anschließend mal!

  40. Levke sagt:

    Moin,
    danke für die tollen Informationen!
    Ich habe jetzt alle Fragen zum Visum beantwortet und zum Schluss meine Kreditkartennummer usw angegeben, dann auf pay now geklickt. Jetzt steht dort an der Stelle Submitting… und bei meinem Payment Status steht Pending. Ist das so normal und kann ich die Seite jetzt verlassen oder muss ich nochmal auf bezahlen gehen? Bin mir einfach nicht sicher ob der Bezahlvorgang abgeschlossen ist (warte seit ein paar Stunden…)
    Vielen Dank schonmal und liebe Grüße

    • Jan sagt:

      Hi Levke,
      Nach ein paar Stunden ändert sich der Status zumindest nicht dadurch, daß du auf der Seite bleibst, kannst du auch schließen. Siehst du auf der Übersichtsseite beim Visum, wie der Bezahlstatus ist?

  41. Levke sagt:

    Ja, dort steht wie gesagt pending. Liegt das daran dass meine Bezahlung nicht verschickt oder angenommen wurde oder weil es dauert bis das Geld überwiesen wird? Es ist auch das erste mal, dass ich mit einer Kreditkarte bezahle. LG Levke

  42. Kilian sagt:

    Juten Abend,
    ich würde gerne mein Visum für NZ beantragen! Ich habe meinen Reisepass beantragt,etc. Ich habe nur ein Problem. Ich habe keine Kreditkarte! Auf allen Websites, die es so gibt verlangt man nach einer Kreditkarte, um sein Visum bezahlen zu können. Weiß jemand da draußen, ob man das Visum auch anders bezahlen kann?

    VG
    Kilian

    • Jan sagt:

      Hey Kilian,
      das neuseeländische WHV Visum kannst Du nur mit Kreditarte bezahlen: Ganz oben auf der offiziellen Seite steht „You will need a valid Visa or MasterCard credit card. This is the only way to pay for your online application.“
      Eine Kreditkarte kannst Du aber kostenlos beantragen, z.B. von der DKB. Die ist auch unterwegs ziemlich praktisch, weil man kostenlos Geld abheben kann.
      Grüße,
      Jan

  43. Magdalena sagt:

    Hey Jan,

    super Seite!! Ich hab mal eine Frage zum working holiday visum. Ich mache in Neuseeland zuerst ein unbezahltes zweimonatiges Praktikum an einer Schule (studiere im Moment Lehramt)und werde dann rumreisen bzw. vielleicht kurz arbeiten. Muss ich dann die „occupation details“ ausfüllen? Ich bin mir unsicher, da ich ja dann im sozialen Bereich tätig bin, jedoch unbezahlt. Wenn ja wie muss ich das Ausfüllen?

    Viele Grüße und Danke im Voraus!
    Magdalena

    • Jan sagt:

      Hi Magdalena,
      entschuldige die späte Antwort – ich war im Urlaub. Hast Du schon etwas herausgefunden? Wenn nicht frag doch mal direkt beim Immigration Office oder der Botschaft nach – Kontaktdaten habe ich ein paar Kommentare weiter oben gepostet!

  44. Jojo sagt:

    Hallihallo!
    Ich wollte mich nur mal generell über das Visa-Verfahren für Neuseeland informieren, meine Pläne wären erst für 2017. War grad erst in Kanada und bin noch in den USA 😀

    Aber nach kurzem Überfliegen sieht das ja schon mal recht übersichtlich und wesentlich unkomplizierter aus als das Studentenvisum für die USA.
    Vielen Dank für die Seite und die ganzen Infos, direkt mal gebookmarked 😉

    Travel on!
    Jojo

  45. Bernadette sagt:

    Hallo Jan,
    zuerst auch von mir ein Kompliment an dich, dass du alles so souverän beantwortest – hilft unheimlich.

    Ich möchte – wie alle hier 😉 – nach Neuseeland und das Land erkunden. Eigentlich wollte ich noch dieses Jahr fliegen, nun hab ich aber gelesen, dass das Visum nur in einer „Nacht“ (23.4.2016 – 24.4.2016) ausgegeben wird. Habe ich das Richtig verstanden, dass man es nur in dieser Nacht beantragen kann? Oder habe ich die Möglichkeit es heuer noch zu beantragen?
    Weiters bin ich mir noch unsicher: Wie läuft das ab, wenn man in Neuseeland angekommen ist – selbst eine Unterkunft suchen und dann eben einen Job? glg und Danke

    • Bernadette sagt:

      PS: bin von Österreich – hoff das ist nicht ganz anders als in Deutschland.

      • Jan sagt:

        Hi Bernadette,
        die Visa werden theoretisch das ganze Jahr über vergeben – nur gibt es für Österreich nur jeweils 100 pro Jahr. Da sie im April vergeben werden und sehr wenig sind, sind sie vermutlich innerhalb der einen April-Nacht weg

  46. Severin sagt:

    Hi Jan,
    weißt du, ob ich in Neuseeland arbeiten kann, obwohl ich nur 3 Monate dort bin und deshalb kein Visum brauche/habe?
    Oder brauche ich dann das Visum für ein ganzes Jahr?
    Gruß Severin

    • Jan sagt:

      Hi Severin,
      wenn Du arbeiten möchtest, brauchst Du ein Visum mit Arbeitserlaubnis. Das ist das Working Holiday Visum oder ein working visa, aber als Besucher darfst Du das nicht.
      Du kannst Dir mal WWOOFING angucken, das machen manche als Ersatz (aber genau genommen bräuchte man auch ein working visa).
      Grüße,
      Jan

  47. Bianka sagt:

    Hallo Jan,
    habe nur noch knappe drei Wochen bis zum Flug und fürchte, dass ich das Working Holiday Visum nicht mehr vorher bekomme. Stimmt es, das ich als Tourist einreisen und es vor Ort betragen kann? Und dann besser mit dem warten bis ich dort bin? (Will die ersten Wochen sowieso nur reisen). Kann ich sonst ein Problem bekommen, wenn ich den Antrag von hier aus stelle und dann doch schon dort bin?
    Und kann ich es dann gleich verwenden, oder erst wenn die drei Touristen-Monate vorbei sind?
    Vielen Dank und viele Grüße,
    Bianka

    • Bianka sagt:

      Sorry für die Doppelung! Meine Internetverbindung spinnt wohl.

      • Jan sagt:

        Kein Problem, ich habe den ersten Kommentar gelöscht.
        Hast Du denn das Visum schon beantragt oder fehlt Dir dafür noch was? Das dauert in der Regel nur wenige Tage bis es da ist.
        Und ja, Du kannst erst als Tourist einreisen und dann das WHV beantragen: „If you are already in New Zealand, you must hold a valid temporary visa.“ auf http://www.immigration.govt.nz/migrant/stream/work/workingholiday/germanyworkingholidayscheme.htm (evtl. anders für andere Länder!)
        Das geht mit Sicherheit auch vor den 3 Monaten – vor Ort einfach mal in einem Immigration Office vorbei gucken oder anrufen: http://www.immigration.govt.nz/migrant/general/aboutnzis/contactus/default.htm#branches

        • Bianka sagt:

          Hallo Jan, vielen Dank für die superschnelle Antwort! Habe das Visum noch nicht beantragt, da ich vermute dass ich ein Gesundheitszertifikat brauche und das deshalb dir Bearbeitung länger dauert. Deshalb auch die Befürchtung, dass es vor Abreise mit mehr klappt und ich überlege, ob ich dann besser alles dort machen sollte, nicht dass sie in NZ kein deutsches Zertifikat akzeptieren oder mein Antrag abgewiesen wird, weil ich einreise, bevor die Bearbeitung durch ist. Hast du da nen Rat? Lg und danke

          • Jan sagt:

            Hi Bianca,
            warum sollten sie es ablehnen wenn Du vorher als Tourist einreist?
            Das Zertifikat muss aber bestimmt Englisch sein (bzw. übersetzt), egal ob online oder vor Ort.
            Frag doch einfach mal direkt nach, die können Dir sicher weiter helfen.

  48. Anna sagt:

    Guten Abend Jan,

    ich habe gestern das Visum beantragt. Nun muss ich meinen Reisepass nach Hamburg schicken (kann leider nicht persönlich erscheinen). Beunruhigt mich das Formular für Abbuchung der VAC Gebühr von der Kreditkarte. Man muss alle Details der Kreditkarte preisgeben. Inkl. CVV. Somit mache ich es für jeden Betrug leicht, falls das ausgefüllte Formular verloren geht oder seitens VAC in Hamburg in angemessener Zeit nnach der Abbuchung nicht vernichtet wird. Besteht es die Möglichkeit mittels Lastschriftverfahren oder Überweisung zu zahlen? Vielleicht hat jemand das in Erfahrung bringen können?

    Vielen Dank und viele Grüße,
    Anna

    • Jan sagt:

      Das „normale“ WHV Visum online kann man nur mit Kreditkarte zahlen. Dass sie alle Daten haben wollen klingt auf jeden Fall unsicher – online gibst Du aber auch alles an und weisst nicht, was gespeichert wird 😉
      Die Hamburger haben auch eine Telefonnummer: https://www.ttsnzvisa.com/de/en/ContactUs
      Grüße,
      Jan

      • Anna sagt:

        Guten Morgen Jan,

        Danke für deine Antwort. Online geht es über einen Drittanbieter, der offenbar die Daten verschlüsselt bzw. Es tun muss. Hier geht es um VAC Gebühren, die entweder persönlich in Hamburg mit der EC bezahlt werden können oder eben falls postalisch mit der Kreditkarte.

        Fees

        The VAC will charge a visa service fee of €23 per application. The visa service fee, along with the relevant visa application fee, will be charged to your credit or debit card.

        https://www.ttsnzvisa.com/Forms/Credit%20card%20authorisation%20form%20HAMBURG.pdf

        Das Formular unter dem Link. Papiergebundene Form mit allen Details zur Kreditkarte.

        Danke für den Link. Konnte sie gestern nicht erreichen, versuche heute oder am Mo.
        Viele Grüße
        Anna

        • Anna sagt:

          Ein Update meinerseits, habe heute angerufen. Die haben eine interne Regelung, laut deren die Dokumente am Ende des Arbeitstages vernichtet werden. Elektronisch wird nur die Kartenummer gespeichert. Somit versichern sie, dass die Daten der Kreditkarte weder aufbewahrt noch elektronisch gespeichert werden.

          • Anna sagt:

            Und gerade die email! Also die Angaben zum CVV kann man weglassen. 🙂

            Dear Ms. xxx:

            Thank you for your email.

            We only need the 16-digit credit card number and the expiration date. The secure number found on the back is not required. Also, it is your responsibility to send your documents per secure post or courier to us. Upon receiving your application, we shred the credit-card details as soon as we have charged the necessary fees successfully on the very same day.

            Sincerely,
            Xxx
            Customer Service Executive

  49. Hannah Apoloner sagt:

    hallöchen 🙂
    und zwar wollte ich nächstes Jahr nach Neuseeland reisen und man muss ja die 4200NZ$ vorweisen können. Also ein Kontoauszug reicht? Muss das Geld dann auf meinem Konto sein, oder kann ich auch einen Kontoauszug von meinen Eltern vorzeigen?
    LG

    • Jan sagt:

      Hi Hannah,
      ein Kontoauszug reicht. Allerdings muss das Geld auf einem Konto in Deinem Namen liegen. Alternativ zum Kontoauszug geht eine Kreditkart mit enrsprechend Geld oder ein Traveller-Scheck

  50. Jana sagt:

    Hallo zusammen,

    ich habe mal ne Frage. Ich war gerade als Au Pair mit einem Work and Holiday visa in Neuseeland. Jetzt hat mir meine Hostfamily geschrieben, sie würden mir ein Sponsorship bezahlen und ich könnte somit wieder zurückkommen. Weiß jemand wo ich ein visa mit sponsorship online beantragen kann oder ob ich dies alles postalisch machen muss.

    LG

  51. Sabrina sagt:

    Hallo ,
    ich möchte am 15 Januar 2016 meinen Flug nach neuseeland antreten und habe vor einigen Tagen das online visum beantragt und ausgefüllt. Das Geld wurde bereits abgebucht und ich habe auch eine Bestätigung bekommen , das ich das Visum erhalte. Nun musste ich laut der email erneut auf die Seite der neuseeländischen Behörde und mich dort wieder einloggen und unter ‚my application‘ mein visum herunterladen. Klicke ich allerdings auf my application, kommt nur eine Seite mit dem Satz : this Page Tales Details About your application ( nicht ganz dieser wortlaut) und mehr tut sich nicht. Wie komme ich jetzt auf mein visum ? Ich bin wirklich langsam am verzweifeln !
    Liebe grüße , Sabrina

  52. Kerstin sagt:

    Hallo,
    ich habe eine Frage zum Visum. Ich würde dieses gerne beantragen, warte aber derzeit noch auf meinen neuen Reisepass. Der alte ist noch bis März gültig. Da sich aber die Passnummer ändern wird, wäre meine Frage ob man dies beim Visum noch nachträglich ohne Probleme ändern kann?

    Danke schonmal

    Kerstin

    • Jan sagt:

      Hi Kerstin,
      hast Du den neuen Reisepass schon beantragt? Falls ja, kann Dir die Behörde die Passnummer schon sagen, bevor der Pass da ist. Damit kannst Du dann sicher das Visum beantragen

  53. Stefanie sagt:

    Hallo Jan,

    wie lange dauert es normal bis ich nach der Registrierung bei der Einwanderungsbehörde eine E-Mail erhalte und mich einloggen kann? Soll ich mich nochmal registrieren?

  54. Luise sagt:

    Hallo,

    ich hatte 2009 ein „Work and Holiday Visum“ bekommen, aus privaten Gründen bin ich nicht nach Neuseeland. Kann ich es noch einmal beantragen?

    Herzlichst,
    Luise

  55. Julia sagt:

    Hallo,

    wenn ich als Tourist einreise und mein WHV in Deutschland schon beantragt habe und wahrscheinlich bekomme, wenn ich in Neuseeland bin, brauche ich dann bei der Einreise ein Rückflugticket für innerhalb der nächsten 3 Monate?

  56. Annegret Heinze sagt:

    Hallo Jan (:
    erst mal ein fettes Lob für deine Seite. Immer wenn ich Fragen habe, schaue ich hier nach.
    Ich wollte dich nun fragen, ob du mir bei meinem Visum weiterhelfen kannst. Also wenn ich alles richtig verstanden habe, wurde mein Visum bewilligt. Ich habe hier im Chatverlauf gelesen das es 3 Seiten sein sollen, die man ausdrucken muss, ich habe aber nur eine. Weist du, ob da was geändert wurde ?

    Liebe Grüße, Anne 🙂

    • Jan sagt:

      Hi Anne,
      ich habe damals 3 Seiten bekommen, jetzt nochmal ausprobieren kann ich es leider nicht 🙂
      So lange auf der einen Seite steht, dass Dein Visum bestätigt ist und da Deine persönlichen Daten drauf sind, sieht es gut aus?
      Das Visum kann man ja immer wieder abrufen: http://www.immigration.govt.nz/ rechts oben „Login to apply online“, wähle „Check status of your application“, einloggen (mit Maus, Enter klappt nicht), rechts auf „My application“, da auf die Description und dann „eVisa“

  57. Andrea sagt:

    Hi!
    Erst mal auch von mir ein Kompliment für die tolle informative Seite!

    Ich muss wegen meines Studiums ein Praktikum machen und will das in Neuseeland tun. Auf einer anderen Seite habe ich gelesen „Für ein unbezahltes und maximal dreimonatiges Praktikum in Neuseeland benötigen Sie für die Einreise kein vorher beantragtes Visum.“

    Ist das richtig? Gilt ein Praktikum als Arbeit? Es handelt sich um eine volonteer role bei einer psychologischen Praxis. Ist hier das WHV nötig?

    Viele Grüße,
    Andrea

    • Jan sagt:

      Hi Andrea,
      um eine „sichere“ Antwort zu bekommen, solltest Du direkt bei der Behörde nachfragen. Kontaktadressen stehen hier schon öfter in den Kommentaren.
      So weit ich weiß, braucht man streng genommen für jede Arbeit ein Arbeitsvisum, egal ob bezahlt oder nicht. Ich denke, auch ein internship gilt als Arbeit. Die drei Monate beziehen sich vermutlich darauf, dass man als Deutsche kein Visum braucht, wenn man maximal drei Monate bleibt (visa waiver).

  58. Emil sagt:

    Hallo Jan,

    zunächst ein großes Lob für deine super Website! Trotzdem habe ich noch eine kleine Frage: Bei den persönlichen Daten soll man ja seine Adresse angeben. Ich bin inzwischen fast 11 Monate unterwegs, bin aber immer noch in der Wohnung meines Vaters in Deutschland registriert. Allerdings steht bei der Registrierung folgendes: „IMPORTANT NOTE – If you are currently in New Zealand you MUST state a New Zealand address. If you are overseas you MUST state an overseas address.“

    Soll ich jetzt meine Adresse in Deutschland angeben, oder die von irgendeinem Hostel in Bangkok wo ich mich GERADE aufhalte?

    Vielen Dank im Voraus!

    Gruß Emil

    • Jan sagt:

      Hi Emil, ich bin kein Jurist und ich kann Dir auch keine „sichere“ Antwort geben. Aber „If you are overseas you MUST state an overseas address.“ besagt nur, dass Du eine Adresse außerhalb Neuseelands angeben musst (wenn Du nicht in NZ bist), die deutsche Adresse ist ja nicht in Neuseeland?

      • Emil sagt:

        Hallo danke für die superschnelle Antwort! Das hatte ich doch glatt überlesen. Ich dachte „overseas“ bezieht sich auf außerhalb Deutschlands ^^

        Dann gebe ich einfach meine offizielle, also deutsche, Adresse an!

        Gruß Emil

  59. Jona sagt:

    Hallo,

    ich hab mein Holiday Work Visum erhalten. Folgende Frage zur Reisepassnummer… Ich habe meinen Reisepass neu beantragt. Bevor mein Reisepass da war, habe ich das Holdiday Work Visum bereits beantragt mit der Reisepassnummer die auf dem „Antrag“ für den Reisepass genannt und die die Mitarbeiterin der Verwaltung mir genannt hat. Im konkreten Fall war das C2X4XXXXXX. Nun steht oben rechts im Reisepass diese Nummer ohne die 3 und unten im Zahlencode steht sie mit der 3 aber mit dem Zusatz ‚D‘. Ist das Visum jetzt ungültig und ich kann die Einreise vergessen?

    Gruß Jona

    • Jan sagt:

      Hi Jona,
      das wird sich schon regeln lassen, aber Du solltest Dich mal bei den Neuseeländern direkt melden! Kontaktdaten stehen schon öfter in den Kommentaren hier.
      Die Passnummer ist die Nummer oben rechts auf Deinem Reisepass, nicht die unten (die Nummer steht auch nochmal auf der Rückseite).
      Deine Passnummer habe ich mal gelöscht, die muss glaube ich nicht jeder sehen

      • Jona sagt:

        Schonmal danke für deine Antwort. Also bei der neuseeländishen Botschaft in Neuseeland oder bei der Botschaft hier in Deutschland? Und ist es dort erfahrungsgemäß per Telefon oder per Mail besser?

        • Jan sagt:

          Hi Jona, Deutschland ist günstiger und Telefon schneller, wenn die Dir nicht weiterhelfen können, kannst Du ja fragen, wo Du sonst hin musst

  60. Thomas sagt:

    Hallo,

    ich habe würde gerne ein Jahr bzw ein halbes Jahr in Neuseeland arbeiten, da meine Freundin aus Neuseeland kommt. Nun stellt sich mir die Frage kann ich das Work-and-Travel Visa nutzen für eine reine aber befristete Berufstätigkeit oder welches Visum würden Sie mir vorschlagen?

    Vielen Dank schon mal für die Hilfe

    Gruss Thomas

    • Jan sagt:

      Hallo Thomas,
      mit dem Working Holiday Visum kannst Du jede Arbeit annehmen, egal welche Laufzeit (innerhalb der WHV-Laufzeit). Es ist sicher deutlich einfacher zu bekommen als ein Arbeitsvisum – aber das WHV zählt als Vorraussetzung auf, dass die Absicht des Visum das Reisen ist, nicht das Arbeiten.
      Grüße,
      Jan

      • Thomas sagt:

        Hallo Jan,

        vielen Dank für die Antwort. Bedeuted dass ich könnte mich jetzt für eine Stelle, beispielsweise als Ingenieur, für einen Vollzeitjob bewerben und dafür mein WHV verwenden? Oder bedeutet es man kann lediglich Aushilfsarbeit annehmen bzw wird das überprüft von der Einwanderungsbehörde welche Arbeit man hat?

        Vielen Dank für die Hilfe

        Viele Grüsse Thomas

        • Jan sagt:

          Du kannst einen Vollzeitjob als Ingenieur annehmen mit dem WHV, es gibt (quasi) keine Jobbeschränkungen. Ich habe noch nicht davon gehört, dass die Arbeit von der Einwanderungsbehörde überprüft wird, Du musst aber zu anfang bestätigen, dass die Absicht Deiner Reise das Reisen ist.

  61. Barbara sagt:

    Hi Jan,
    ich habe mehrere Fragen: ich möchte länger als 3 Monate nach Neuseeland, muss ich das WHV online beantragen oder kann ich das auch über die Botschaft in Berlin machen? Was ist der Unterschied zwischen einem Besuchervisum und einem Touristenvisum?

    LG Barbara

    • Jan sagt:

      Besucher -und Touristenvisum ist das Gleiche. Das WHV gibt es soweit ich weiß nur online, aber Du kannst ja mal fragen

      • Barbara sagt:

        Vielen Dank. Noch eine Frage: Ich möchte im September/Oktober nach Neuseeland, kann mir aber erst im Juli/August das nötige Kleingeld verdienen (Mach gerade Abi). Kann ich trotzdem jetzt schon das Visum beantragen?

  62. Charlotte sagt:

    Hallo,
    Wie ist es denn, wenn ich das WHV für Neuseeland beantragt habe, allerdings bedingt durch Studium und private Vorfälle in dem Jahr nicht einreisen kann, kann man das Visum dann auch zurückgeben, um es später nochmal zu beantragen und dann auch wirklich zu nutzen?
    Fände es sehr schade, wenn mein Visum jetzt verfallen würde.

    Vielen Dank!
    Lieben Gruß, Charlotte

    • Jan sagt:

      Hallo Charlotte,
      wenn Dir das Visum einmal ausgestellt wurde, kannst Du es nicht wieder zurückgeben und auch nicht später nochmal beantragen. Nur, wenn Du noch nicht die Bestätigung des Visums bekommen hast, kannst Du den Bewerbungsprozess noch abbrechen

  63. Marc sagt:

    Moin, moin,

    ich möchte W & T in NZ machen und habe eine Frage zur Einreise.
    – Ich habe mir vorgenommen ohne Flug nach NZ zu kommen. Visum wollte ich jetzt April/Mai beantragen. Mai/Juni soll die Reise auf dem Landweg losgehen, über Osteuropa, Russland, China, Süd-Ost-Asien. Dann möchte ich versuchen auf einem Schiff anzuheuern.
    Hast du Erfahrungen diesbezüglich? Wie verläuft die Einreise? Muss ich mich zuvor ‚anmelden‘ oder nach der Ankuft behördlich melden?

    Vielen Dank im Voraus (und für die tolle Seite)!

    • Jan sagt:

      Hey Marc,
      das klingt verdammt gut, ambitioniert und verrückt! 🙂 Ich weiß leider nichts dazu, aber die Leute von der Immigration Behörde antworten immer innerhalb ein paar Tagen (Kontakt weiter oben in den Kommentaren). Kann man Deine Reise irgendwo verfolgen? Kannst Du hier berichten? 🙂
      Grüße,
      Jan

      • Marc sagt:

        Moin Jan,

        alles klar, ich werde die Behörde mal anschreiben. Ich versuche mir vorher noch ein paar Basics im Bloggen anzueignen. Falls das doch nicht klappen sollte, werde ich Rundmails an einen Verteiler schicken. Gerne nehme ich dich dann auf und du könntest dann nach eigenen Ermessen Interessantes hier posten.
        Ich habe noch eine Frage (allerdings nicht zum Visum): Ich bin Lehrer (Engl./Pol.). Kann ich in NZ mit meinem W&T Visum z.B. als Assistant Teacher arbeiten?

  64. Frauke sagt:

    Hallo!
    Ich hab eigenlich eine ziemlich einfache Frage: wie weise ich nach, dass ich keine Vorstrafen habe? Muss ich dazu ein Führungszeugnis bantragen oder geht das auch anders?
    Und einfach danke für diese Website!! Sie macht es einem so einfach alle Fragen zu beantworten die man eventuell haben könnte.

    • Jan sagt:

      Du gibst bei der Beantragung des Visums an, ob Du Vorstrafen hast oder nicht. Und mit Sicherheit auch, dass Deine Angaben wahrheitsgemäß sind

  65. Samuel sagt:

    Hallo,
    ich würde gerne ein Working Holidy Visum beantragen, habe allerdings das Problem, dass ich ein ä, also A-Umlaut in meinem Nachnamen habe. Wie muss ich meinen Namen nun bei der Beantragung des Visums angeben? Auf meinem Ausweis steht der Name auch mit A-Umlaut.

    Vielen Dank schonaml im Vorraus 😉

    • Jan sagt:

      Unten im Reisepass steht die maschinenlesbare Version des Namens. Bei mir wird da aus einem ß (oben) ein ss (unten), das nutze ich in der Regel zum Beantragen. Muss man häufiger Mal erklären, aber das ist mit einem Umlaut auch nicht anders…

  66. Pia sagt:

    Hallo Jan,

    ich fliege im September nach Neuseeland und habe auch per Email die Bestätigung für mein working and holiday visum bekommen.
    Jetzt wollte ich die Email ausrücken und finde sie nicht mehr wieder. Sie ist weder in meinem Papierkorb noch irgendwo anders in meinem Email Account zu finden.
    Ich gehe davon aus, dass sie automatisch gelöscht worden ist.
    Wie gehe ich nun weiter vor ? Denn in dieser Email stand auch meine Client number.
    Wenn ich mich in meinen Account auf der immigration Seite von Neuseeland anmelde,dann finde ich dort zwar die Bestätigung das ich mein Visum habe und auch meine application number, aber nicht die Client number.
    Meine Fragen sind jetzt:
    1. wenn ich im September nun hin fliege, kann ich dann auch mit meinem Reisepass und ohne diese Bestätigungs-Email einreisen ?
    2. Wenn ich in Neuseeland arbeiten möchte, muss ich doch auch die Client number dem Arbeitgeber vorweisen oder ?
    3. Weißt du an wen ich mich da wenden kann ? Habe schon versucht an das goverment zu schreiben, aber bis jetzt noch keine Antwort bekommen. Bräuchte ja eigentlich nur nochmal die Email mit der Client number und allem.

    Vielen Dank schon Mal im Voraus 🙂

    Liebe Grüße
    Pia

    • Jan sagt:

      Moin Pia,
      habe die Dir mittlerweile geantwortet? Dauert immer ein paar Tage, aber mir haben sie bisher immer geantwortet.
      Die Website wurde ja jetzt komplett überarbeitet, als ich geflogen bin, konnte man sich das direkt von der Website ausdrucken

  67. Michelle Garling sagt:

    Ich würde gerne am 8. September nach Neuseeland fliegen, werde aber am 31. August erst 18 Jahre alt… kann man das Visum mit 17 beantragen und dann an dem 18. Geburtstag bekommen?

  68. Jordan sagt:

    Hey,
    ich habe mein Visum am Montag beantragt, fliege allerdings schon am nächsten Donnerstag.
    Für den Fall, das mein Visum bis dahin nicht ankommen sollte, könnte ich mich doch vorläufig in dem Land befinden, richtig?
    Bzw. mit welchen Problemen könnte ich dadurch rechnen?

    • Jan sagt:

      Hey,
      In der Regel geht das so schnell. Ansonsten kannst Du auch erst als Tourist einreisen. Dann darfst Du allerdings noch nicht arbeiten

  69. Martha sagt:

    Hey,
    Ich hab gerade Abi gemacht und will unbedingt Work & Travel in Neuseeland machen, allerdings bin ich noch 17.
    Ich werde erst gegen Ende des Jahres 18, würde aber schon gerne vorher dorthin reisen.
    Ich weiß, dass ich dann dort noch nicht arbeiten darf, aber gibt es nicht irgendeine Möglichkeit trotzdem schon vor meinem Geburtstag nach Neuseeland zu fliegen bis ich dann dort mein Working – Holiday Visum kriegen kann?

  70. Galina sagt:

    Hallo 🙂 ich habe vor kurzem das Visum beantragt und habe heute eine Email bekommen mit einem Formular, das ich ausfüllen und nochmal an die Email zurückschicken muss. Es enthält eigentlich alle Infos, die ich schon angegeben hatte, sowas wie Passnummer, Arbeitsstellen etc. Musstet ihr sowas auch nochmal abschicken?
    Danke im Voraus 🙂

  71. Greta sagt:

    Hallo 🙂
    Auch ich hätte eine Frage. bei Occupations und Industry wird in dem Video ja gesagt, dass man sich bei einem Arzt vorstellen muss. Ich habe ein FSJ in einem Krankenhaus gemacht – wenn ich das angebe, aber nicht wirklich beim Work and Travel in dem Bereich arbeiten will, werde ich dann trotzdem an den Arzt überstellt weil ich im Gesundheitsbereich gearbeitet habe?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen 🙂

    Liebe Grüße

  72. Becci sagt:

    Hi 🙂
    Ich fliege am Donnerstag nach Neuseeland und habe noch keinen Rückflug gebucht. Deshalb muss ich evtl. einen Vermögensnachweis erbringen. Reicht da der Kontoauszug meiner Deutschen Bank? Das steht ja alles in Euro drauf…

  73. Amanda sagt:

    Hallo :),
    ich möchte ab dem 3. September für 9 Monate nach Neuseeland reisen. Dazu möchte ich das Work and Holiday Visum beantragen.
    Allerdings gab es noch ein paar Probleme und somit auch zeitliche Verzögerungen mit meinem Konto und der Kreditkarte.
    Ich kann das Visum quasi erst in einer Woche beantragen.
    Jetzt habe ich Angst, dass es bis zur Abreise nicht mehr ankommt.
    Ist das schlimm? Kann ich dann nicht einreisen?

    Bin etwas unbeholfen und würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könnt. 🙂

    • Jan sagt:

      Hallo Amanda,
      das Visum braucht in der Regel nur ein paar Tage! Du kannst ansonsten aber auch als Tourist einreisen (und damit bis zu 3 Monate dort bleiben) und später auf das Working Holiday Visum wechseln.

      • Amanda sagt:

        Oh, das hört sich gut an. Also ist alles noch im grünen Bereich, wenn ich das nächste Woche angehe. Und im schlimmsten Fall kann ich das immer noch von Neuseeland aus steuern, falls ich es bis dahin nicht schaffe, wenn ich das richtig verstanden habe? 🙂

        Dann brauch ich ja keine schlaflosen Nächte mehr haben :D.

        Vielen herzlichen Dank für die schnelle Antwort! 🙂

  74. Hannah sagt:

    Hallo,
    ich wollte nachfragen, was man als Student an der Uni als Occupation angeben sollte, falls man auch dort als studentische Hilfskraft gearbeitet hat.
    Bin etwas hilflos 🙁

    Liebe Grüße,
    Hannah

  75. Isabel sagt:

    HEY HEY

    ich habe mich ausversehen bei der letzten Frage ob ich genug Geld habe um NZ zu verlassen verklickt, hab weiter gemacht und dann gemerkt … ups. Nun kann ich es nicht mehr ändern und komme auch nicht weiter. Was soll ich nun tun?

  76. John sagt:

    Hey,
    Ich habe eine kurze Frage, und zwar habe ich alles für das WHV ausgefüllt und wollte bezahlen, aber dort stand das man nur bezahlen kann, wenn man z.B. Firefox oder Internet Explorer benutzt. Ich benutze immer Opera, habe aber dafür dann extra nochmal Firefox runtergeladen. Leider kann ich mich mit weder mit Firefox, noch mit dem Internet Explorer anmelden. Jedes mal wenn ich es versuche lädt er die Login Seite, wo man aus der Liste auswählen kann, was man machen möchte einfach neu.
    Ich hoffe mir kann jemand helfen
    viele Grüße
    John

  77. Sylvia sagt:

    wenn man sein login vergessen hat, wie kommt man dann an sein (bereits bezahltes) Visum für work and travel?
    Eilt leider.
    Danke schon mal!

  78. Philipp sagt:

    Hi,
    ich bin den Visum Antrag komplett durchgegangen und hab alles ausgefüllt. Bezahlt hab ich aber noch nicht. Jetzt sind bei meinem Profil zwei Buttons: „PAY“ und „DELETE“. Ich will den Antrag jetzt nochmal löschen und nächstes Jahr nochmal beantragen. Meine Frage ist nun, ob das möglich ist, weil ich es ja eigentlich schon einmal ausgefüllt habe, aber noch nicht durchs bezahlen abgeschlossen habe.

    Vielen Dank schon mal!

    • Jan sagt:

      Hi Philipp,
      ich gehe davon aus, um sicher zu gehen, kannst Du ja mal bei der immigration office nachfragen

      • Philipp sagt:

        Habs gelöscht und dann kam die Nachricht, dass ich jederzeit ein neuen Antrag stellen kann! Also alles gut, Vielen Dank für die schnelle Antwort.

  79. kiojm sagt:

    Hallo,

    muss ich an dem angegebenem Abreise Datum auch wirklich abreisen oder kann das auch Tage danach noch geschehen ?

    Danke

  80. Selina sagt:

    Hallo,
    ich war gerade dabei mein Visum zu beantragen. Habe alles richtig ausgefüllt und kam dann zur Bezahlung. Visadaten eingegeben und dann kam irgendwas mit technical problems etc.
    Dann hab ich’s nochmal probiert und dann kam der Satz: We’re sorry but you can not make a payment on this application. Please contact an administrator.
    Ich weiß jetzt nicht ob die Zahlung eingegangen ist oder ob die Webseite irgendwelche Probleme hat.
    Wäre super wenn mir jemand weiter helfen könnte.

    Vielen Dank!

    • Jan sagt:

      Hallo Selina,
      am besten, Du kontaktierst den Administrator, das immigration office. Die Kontaktmöglichkeiten stehen öfters in den Kommentaren hier!
      Viel Spaß in Neuseeland!

  81. Maja sagt:

    Hallo,
    Ich habe gerade versucht mein Visa zu bezahlen jedoch sagt mir die Seite, dass keine Plätze mehr verfügbar sind für das Visum. Flug ist aber schon gebucht, werde in Ca 4 Wochen einreisen. Habe noch nirgendwo im Internet gelesen, dass die Plätze begrenzt sind.
    Was soll ich tun? 🙁
    Vielen Dank schon mal wenn mir jemand helfen kann!

    • Jan sagt:

      Hi Maja,
      Du bist heute nicht die einzige, die davon berichtet, beim Bezahlen diese Meldung zu bekommen. Da scheint sich irgendetwas geändert zu haben, hoffentlich ist es nur ein Error auf der Seite (aktuell wird die komplette Website überarbeitet)! Auf der immigration Seite steht aktuell immer noch, dass es keine Begrenzung gibt.
      Ich versuche, von der immigration Behörde Infos zu bekommen, bisher weiß ich aber noch nichts. Ich denke, Du solltest sie am besten auch kontaktieren! https://www.immigration.govt.nz/contact

      • Jan sagt:

        Ich habe gerade mit dem Immigration Office gesprochen. Nach einem angeblichen ’system reset‘ ist das System jetzt wieder online. Schriftlich wollen sie es mir leider nicht geben…

  82. Lena sagt:

    Hallo,
    ich habe eine kurze Frage. Ich habe zwei Vornamen, Lena Marie. Muss ich beide in das Feld ‚Given Name 1‘ oder Marie in ‚Given Name 2‘ eintragen? In meinem pass stehen beide einfach unter Vornamen.
    Vielleicht ist die Frage dumm, aber sicher ist sicher! Danke schon mal vorab für deine Hilfe 🙂

    • Jan sagt:

      Hi Lena,
      ich habe gerade bei mir mal nachgeguckt, ich habe meinen zweiten Vornamen gar nicht angegeben. Das ist vielleicht nicht die beste Idee, aber eins von den beiden wird schon passen. Ich würde die Namen auf die zwei Felder aufteilen, ist ja ‚given name 1‘ und nicht ‚given names 1‘.
      Beste Grüße,
      Jan

  83. Julia sagt:

    Hallo,

    Ich habe mein WHV im Sommer beantragt und in einigen Tage geht es los. Nun bin ich jedoch letzte Woche zurück zu meinen Eltern gezogen, da ich meine Wohnung aufgegeben habe. Auf dem WHV ist allerdings die alte Adresse registriert. Könnt ihr mir weiterhelfen, wie kann ich diese ändern? oder muss ich sie überhaupt ändern?

    Viele Grüße,
    Julia

  84. Mona sagt:

    Hallo,
    ich habe vor ein paar Tagen mein WHV beantragt, würde natürlich wegen dem Flug gerne so schnell wie möglich wissen ob es bestätigt wird,sodass ich beim Flug noch einen ziemlichen günstigen finde. (Fliege um den Januar rum, gibt es da schon Tipps für günstige Flüge?)
    Und zu meinem WHV für Neuseeland, ich habe bei diesem Online-Portal bei Deccision stehen approved, aber noch keine extra Bestätigungsemail. Ist das nun sicher bestätigt oder muss ich noch die Email abwarten?

    Liebe Grüße
    Mona

  85. Louis sagt:

    Hallo,
    Mein Visum gilt ab Ende Dezember, wäre es möglich, den Gültigkeitsbereich 2 Monate vorzuverlegen?

    Liebe Grüße

    Louis

  86. Ricky sagt:

    Hey there,

    Ich bin nun seit einem Jahr in Kanada unterwegs gewesen und bleib noch ein paar Monate. Danach überlege ich auf einem whv nach Neuseeland zu kommen. Mein Reisepass läuft im Dezember 2017 aus, wäre also nicht mehr die 15 Monate gültig.

    Weiß jemand, ob es möglich ist, dass ich das Visum dann einfach nur bis zum Auslauf meines passports bekomme? Oder Gültigkeitsdatum minus 3 Monate ? Ansonsten müsste ich den neuen Pass von Kanada aus beantragen.

    Danke & Safe travels
    Ricky

  87. harald sagt:

    hi bekomme keine bestätigung für mein work and travel visa warte schon über eine woche…was soll ich machen???? Danke schon im voraus für di hilfe

  88. Luis sagt:

    Hey!
    Ist es möglich mit einem Touristenvisum in Neuseeland einzureisen und dann nach einiger Zeit in Neuseeland das Working Holiday Visum zu beantragen?

  89. Julia sagt:

    Hallo Zusammen,

    ich habe leider schon Probleme beim registrieren.

    Schon nach der ersten Dateneingabe (Schritt 1) kommt bei mir Invalid Request. Hatte jemand schon dieses Problem?

    Liebe Grüße
    Danke
    Julia

  90. Stina sagt:

    Hallo! Ich fliege im Januar nach Neuseeland und habe nun alles soweit erledigt für das Working Holiday Visum, nur die Bezahlung steht noch aus. Da meine Kreditkarte noch nicht da ist, will ich mit der meines Vaters bezahlen. Die Seite sagt nun „Please provide the name of the person who is paying the fee. The name that is provided here will appear on the payment receipt“. Eigentlich ist ja mein Vater dann streng genommen derjenige, der die Gebühr bezahlt, also muss ich auch wirklich seinen Namen angeben? Nicht dass es bei der Einreise dann irgendwelche Probleme gibt, weil mein Name da nicht steht…

    Wäre seeeehr dankbar über Hilfe, in der Warteschleife am Telefon war ich leider Nummer 30, so lange hatte ich keine Geduld, also dachte ich, ich probiere es mal hier 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Stina

    • Jan sagt:

      Hallo Stina,
      das sollte kein Problem sein, solange das Visum auf Dich läuft, ist es egal, wer zahlt denke ich. Außer es steht da explizit, dass Du bezahlen musst

  91. Daniel Bliemel sagt:

    Hallo Jan,

    ich habe das WHV für Neuseeland ca. am 24.11.16 bezahlt, bin mir aber nicht sicher, ob das auch geklappt hat. In meinem Status steht nun „pending“. Ist das ein gutes oder schlechtes Zeichen? Ich fliege am 13.12.16 (Rückflug ist am 1.3.17) nach Neuseeland und habe etwas Sorge, dass ich das Visum nicht rechtzeitig erhalte. Kann man irgendwo nachfragen, ob das mit der Bezahlung geklappt hat?
    Viele Grüße, Daniel

  92. Verena sagt:

    Ich bin gerade dabei mein Visum für NZ zu beantragen. Bin auch schon fast fertig, aber an einer Stelle komme ich nicht weiter. Ich soll ‚Supurp‘ und ‚City‘ angeben. Beides sind Pflichtfelder, aber ich weiß nicht, was ich da eingeben soll.

    • Jan sagt:

      Moin Verena,
      gelöst? Wenn Du in keinem Ortsteil wohnst, wird es ein Strich auch tun

      • Verena sagt:

        Hi Jan, vielen Dank! Dann versuche ich das einfach mal. Wollte nur nichts falsches eingeben und auf Nummer sicher gehen. Noch eine Frage am Rand. Wie hast du angefangen deine Seite aufzuziehen? Ich möchte auch gerne in der Zeit wo ich in Neuseeland bin damit anfangen. Weiß aber nicht wie ich es am Besten anstelle 😉

        • Rebekka sagt:

          hey Verena,
          suchst du gerade zufällig noch eine Art Reisepartner? Ich bin gerade auch dabei mein Visum für NZ zu beantragen, will aber ungern alleine Reisen. 🙂

  93. Daniel sagt:

    Ist es denn möglich mit 17 Jahren mit dem normalen Touristenvisum nach Neuseeland einzureisen und dann dort im Anschluss (wenn man 18 geworden ist) das Working Holiday Visum beantragen?

  94. Nathalie sagt:

    Hey Jan,

    Tolle Seite , echt super informativ und sehr hilfreich ! Ich plane gerade, eine Weile aus dem deutschen Hamsterrad auszusteigen und habe vor , ab Oktober erst ein Jahr work &travel in Neuseeland zu machen und danach direkt ein Jahr nach Australien zu gehen (ggf mit Option , dort zu verlängern ). Ich bin noch 30 Jahre alt, daher müsste es so passen (Australien wird ab diesem Jahr ja das Visum auf 35 Jahre erweitert, habe ich gelesen). Nun meine Fragen an dich als Neuseeland -Experte 🙂 :

    – wie gut kann man vor Ort ein Auto kaufen und es anschließend auch wieder verkaufen? In Australien soll das ja recht „einfach“ gehen . Und wie liegen dort so die Preise ? Kannst du Internetseiten empfehlen oder in welchen Gegenden es günstiger ist?
    – braucht man für Farmjobs zwingend beglaubigte und übersetzte Kopien von den ganzen Unterlagen (Zeugnisse, Diplom etc.) oder kann man erfahrungsgemäß persönlich vorbei gehen und einfach gucken, ob es klappt?
    – sind so Jobs auf einer Ranch oder Farm auch bezahlt oder primär ohne Bezahlung dafür mit freier Übernachtung und essen?
    Letzte Frage: weißt du , ob ich aus Neuseeland das work ans Travel visum für Australien beantragen kann und dann nahtlos weiterfliegen kann oder muss ich erst zurück nach Deutschland und dann wieder
    los?! Wie verhält sich das mit dem Nachweis über ein Rückflug Ticket ? Oft darf das ja nur in das Heimatland zurück sein , nicht aber zb in ein anderes Ausland wie eben Australien.

    Hoffe auf Rückmeldung und sag schonmal vielen Dank !

    Liebe Grüße
    Nathalie

    • Jan sagt:

      Moin Nathalie,
      Auto kaufen und verkaufen ist gut machbar. Einen gewissen zeitlichen Puffer solltest Du trotzdem einplanen 🙂 Wir haben glaube ich etwa 5 Tage zum Suchen gebraucht, und hatten ein bisschen Pech beim Verkaufen, vielleicht 2 Wochen? Mit Abstand die meisten Autos gibt es in Auckland. Guck mal bei Auto kaufen
      Ich habe auf Plantagen nie irgendwelche Zeugnisse vorgezeigt. Persönlicher Eindruck zählt viel! (anrufen, nicht Emails schreiben)
      Es gibt viele bezahlte Jobs. Wie es auf einer Farm oder Ranch aussieht, weiß ich nicht genau, aber da wird man auch Bezahltes finden
      Mit Australien kenne ich mich nicht so aus. Diese Australien-Seite kann ich empfehlen. Für Neuseeland reicht ein Weiterflugticket!

  95. Charlotte sagt:

    Hey,
    Auch wir planen einen Aufenthalt in Neuseeland. Das WHV habe ich bereits beantragt aber auf den 16 April. Jetzt haben wir jedoch beschlossen eine Woche früher zu gehen und noch Urlaub zu machen. Ist es mir nun möglich mit Touristenvisum einzureisen und mein WHV tritt dann ab dem 16. in kraft? Oder muss ich dann erst das Land verlassen wie zb in Kanada und wieder einreisen um das Visum zu bekommen? Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
    Liebe Grüße, Charlotte

    • Jan sagt:

      Hi Charlotte,
      man kann das WHV auf jeden Fall auch von in Neuseeland aus beantragen, ausreisen müsst ihr also nicht. Wie ihr es dann genau bekommt, weiß ich aber nicht. Um sicher zu gehen, am besten direkt beim immigration office nachfragen!

  96. Luisa sagt:

    Hey,
    wie ist das, wenn man mit einem 1. Staatsexamen sich die Möglichkeit offen halt will, auch mal als Lehrer in Neuseeland zu arbeiten? Braucht man da z.B. einen Gesundheitscheck oder so?

    Und allgemeine Frage zum WHV: Wenn ich 1 Jahr Working Holiday in Neuseeland gemacht habe, kann man eigentlich irgendwann später nochmal ein WHV für ein anderes Land beantragen?

    • Jan sagt:

      Hi Luisa,
      mit den Bedingungen zum Lehrer werden kenne ich mich leider nicht aus.
      Wenn Du das WHV in Neuseeland genutzt hast, kannst Du es nicht nochmal für Neuseeland beantragen. Aber natürlich in allen anderen Ländern, die es anbieten!

  97. Emilia sagt:

    Hallo,

    wenn ich derzeit noch nicht 18 bin (aber zum Einreisezeitpunkt), gibt es dann eine Möglichkeit das Visum schon vor dem 18 Geburtstag zu beantragen?
    Eifach um es schon sicher zu haben:)

    Lg

  98. Simon sagt:

    Hallo zusammen,
    folgendes Problem:
    mein Reisepass ist bis Mai 2018 gültig, da ich aber in den kommenden Tagen mein WHV beantragen möchte, reicht die Dauer nicht mehr aus dafür (12 Moante plus 3 Monate darüber hinaus). Da ich mich gerade auf den Philippinen befinde, wäre ich hier zur Botschaft gegangen und hätte mir einen neuen ausstellen lassen nun die Frage:
    1. kann ich das Visum mit einem vorläufigen Reisepass beantragen?
    2. kann ich das Visumm mit meinem aktuellen Reisepass beantragen oder gibt das Schwierigkeiten wenn ich dann eine neue Reisepassnr. bekomme, bei der Einreise?

    Ich glaube das war es schon…

    Vielen Dank für eure Hlfe!

    Liebe Grüße
    Simon

  99. Gerhard sagt:

    Servus – bin einer der Glücklichen, die am 4. Mai 2017 eines der einhundert „Working Holiday Visa“ für Neuseeland ergattert haben.

    Gemeint ist hier das Visum für Österreicher, das eben auf nur 100 Stück begrenzt ist und auch nur für 6 Monate gültig ist.

    Dazu muss ich sagen, dass ich dieses Visum unbedingt wollte und ich daher versucht habe, vorab möglichst viele Infos zum Antragsvorgang zu erhalten.

    Über Google bekommt man teilweise sehr gute Infos dazu.

    Nebenbei gibt es hier auf dieser Seite eine ausgezeichnete Videoanleitung zum Ausfüllen des nötigen Formulars.

    Um überhaupt Zugriff auf das Antragsformular zu erhalten, muss man sich zuerst registrieren. Man erhält dann eine Bestätigung per Mail.

    Die Registrierung sollte nicht erst am Stichtag erfolgen, um unnötigen Stress zu vermeiden.

    Für uns Österreicher gibt es einen genauen Termin, ab dem der Zugriff zu jenem Formular gewährt wird, dass man dann ausfüllen muss, um einen Antrag für das Urlaubs-/Arbeitsvisum zu stellen.

    2017 wurden die Antragsformulare in der Nacht vom 3. auf den 4. Mai um 24:00 Uhr (NZ Zeit: 4. Mai 10:00 Uhr) freigeschaltet.

    Da ich nun keinerlei Informationen dazu hatte, wie lange die Antragsformulare verfügbar sein werden – bzw. ob der Onlineantrag geschlossen wird, sobald 100 Anträge eingegangen sind, bin ich mal davon ausgegangen, dass die ersten abgegebenen Anträge auch als erste behandelt werden und die größten Chancen auf Genehmigung haben.

    Wie kann ich nun versuchen, unter jenen zu sein, die ihren Antrag auch als erstes abgeben:

    In meinem Fall war es so, dass ich meine Reise nach NZ mit einem Freund aus Deutschland geplant habe. Da es in Deutschland keine Quoten für ein „Working Holiday Visum“ gibt, wird praktisch fast jeder Antrag genehmigt.

    Nun, mein Freund aus Deutschland hat mir seine Zugangsdaten zur Verfügung gestellt und ich konnte mir vorab das mehrseitige Formular ansehen.

    Alternativ ist es natürlich auch vorstellbar, sich selbst über ein deutsches Profil anzumelden. Benötigt wird dazu nur eine Mailadresse, die man nach Erhalt einer Mail zur erfolgreichen Anmeldung nur noch rückbestätigen muss.
    Man kann sein Profil jederzeit wieder löschen – auch wenn man nur Einsicht in das Anmeldeformular genommen hat.
    Der Antrag ist jederzeit möglich, da deutsche Anträge nicht über Quoten geregelt sind.

    Ich habe mir dann die entsprechenden Webseiten über das Konto meines Freundes heruntergeladen, mit meinen Daten ausgefüllt und mir zum Antragstermin die Seiten auf meinem Tisch ausgebreitet.

    Alle notwendigen persönlichen Daten habe ich mir in ein Word-Dokument geschrieben, damit ich später die längeren Zahlenreihen zwecks Fehlervermeidung nur noch kopieren und im Formular wieder einfügen musste.

    Dazu zählen u. A. die Passnummer und die Kreditkartennummer.

    Die Kosten für den Antrag betrugen 2017 ca. € 131.-

    Der Antrag kann nur per Kreditkarte bezahlt werden. Die Kreditkarte kann allerdings auch von einer anderen Person als dem Antragsteller zur Verfügung gestellt werden.

    Ich bin davon ausgegangen, dass ich mit meinen Vorbereitungen nicht langsamer sein würde, als 99 andere Antragssuchende aus Österreich.

    Am 3. Mai 2017 um Mitternacht war es dann soweit. Ich hatte alle meine Unterlagen vorbereitet auf dem Tisch liegen und mich bereits in mein Konto bei der Neuseeländischen Einwanderungsbehörde eingeloggt.

    Um Punkt 00:01 am DO 4. Mai habe ich auf den entsprechenden Button geklickt und mit dem Ausfüllen des Antrags begonnen.

    Nach wenigen Minuten war ich fertig – bin auf die Seite zum Bezahlen gewechselt und habe den Antrag mit der Eingabe meiner Kreditkartendaten abgeschlossen.

    Da ich den Antrag ziemlich überhastet ausgefüllt hatte, waren meine Bedenken groß, dass ich eine der anzuhakenden Fragen statt mit „ja“ mit „nein“ oder umgekehrt beantwortet hatte.

    Abgesehen von einem Ausfüllfehler war ich aber ziemlich zuversichtlich, dass ich mit dabei sein werde.

    Ich habe dann bis etwa 00:45 Uhr beobachtet, ob die Visaseite noch offen war – und das war sie. Man konnte also um diese Zeit immer noch Anträge ausfüllen.

    Das heißt entweder, dass meine Befürchtung, es würden sich hunderte Bewerber aus Österreich gleichzeitig anmelden, unbegründet war – oder es heißt, dass Neuseeland weit mehr als 100 Anträge zulässt, diese später sichtet, bewertet und davon einhundert Anträge akzeptiert.

    Das nächste Mal habe ich um sechs Uhr morgens nachgesehen – zu diesem Zeitpunkt war die Möglichkeit, einen Antrag auszufüllen, nicht mehr möglich.

    “CLOSED Applications for this visa reopen in 2018”

    Diese Seite zeigt den aktuellen Stand an:
    https://www.immigration.govt.nz/new-zealand-visas/apply-for-a-visa/about-visa/austria-working-holiday-visa

    Irgendwo hatte ich bereits gelesen, dass man Statusänderungen des Antrags auf der persönlichen Webseite der Einwanderungsbehörde ablesen kann, lange bevor man eine Mail dazu bekommt.

    Bei mir war es auch so. Bereits nach 36 Stunden war auf meiner Seite zu lesen, dass der Antrag angenommen wurde. Die entsprechende Mail dazu habe ich erst viel später erhalten.

    Die Freude war entsprechend groß.

    Das Visum ist ab sofort gültig – ich habe ein Jahr Zeit, um das Visum in Anspruch zu nehmen. Ab meiner ersten Einreise kann ich für sechs Monate praktisch jede Arbeit annehmen oder auch für diese Zeit studieren.

    Man kann während der sechs Monate so oft Aus- und Einreisen wie man will.

    So sehr ich mich freue, frage ich mich immer noch, warum es die österreichische Regierung nicht hinbekommt, die eigenen „Working Holiday Visa“ Vorgaben mit anderen Staaten, wie auch Australien entsprechend anzupassen, damit auch wir diese großartige Möglichkeit in jenem Maße nützen können, wie z.B. unsere deutschen Nachbarn.

    Das Problem liegt offensichtlich darin, dass Österreich selbst nur „Working Holiday Programme“ zulässt, die zeitlich sehr begrenzt und mit Quoten reguliert sind.

    Länder wie Australien oder Neuseeland lassen dann eben gar kein – oder eben nur so viele Österreicher ins Land, wie auch Österreich bereit ist, z.B. Neuseeländer ins Land zu lassen.

    Versprochen wird eine Lösung von den jeweils wechselnden Zuständigen seit Jahren.

    Siehe auch diesen Thread:
    http://meinparlament.kurier.at/show_ticket_list.php?tag=Working%20Holiday%20Programm&p=1

    Im April/Mai 2018 gibt es wieder die Möglichkeit für 100 Visa.

    Wünsche allen Interessierten viel Glück!

  100. Sabine sagt:

    Hallo,
    ich habe eine Frage: Ich war letztes Jahr im Rahmen eines WHV in Australien. Weil ich gerne noch etwas länger bleiben wollte und noch einen Roadtrip mit Freunden geplant hatte, habe ich mich auf ein Touristenvisum vom Ausland aus beworben und wurde abgelehnt. Muss ich das beim Antrag für das Neuseeland-WHV angeben? Da kommt ja irgendwann die Frage, ob mir schon einmal der Zugang zu einem Land verweigert wurde oder so ähnlich. Ich bin unsicher, ob das auch darunter zählt. Ich wäre euch sehr dankbar für Antworten und Meinungen.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.