Rückflug buchen

Je später man den Rückflug bucht, desto mehr Flexibilität bleibt für die Rückreise, vielleicht läuft ja noch der neue gute Freund über den Weg oder es ergeben sich Arbeits-und Studienmöglichkeiten im Ausland und es soll doch gar nicht so schnell zurück nach Deutschland gehen. Nachteil ist meist der steigende Preis, je später ein Flug gebucht wird, desto teurer kann es werden, vor allem bei langen und verzweigten Flügen – der Aufpreis kann sich aber lohnen!

Abwägen zwischen Kosten und Nutzen

Schon vor der Abreise muss abgewogen werden, ob man die finanziell vermutlich günstigere und sichere Option wählen möchte, oder erst später den Rückflug bucht. Da die Reisekasse meistens schon durch den Hinflug, das Visum, die Ausrüstung und den Reserven als Bedingung für die Einreise stark in Anspruch genommen wird, tendieren viele Reisende dazu, den Rückflug schon mit dem Hinflug zu buchen. Auch ist dann die Finanzierung und das nach Hause kommen sicher. Allerdings stellt sich erst unterwegs heraus, dass auch andere Ziele in der Welt sehr interessant sind und so ein langer Auslandsaufenthalt die Gelegenheit ist, noch andere Stationen zu machen.

auf dem Rückweg noch in den USA stoppen und die Golden Gate Bridge angucken?

auf dem Rückweg noch in den USA stoppen und die Golden Gate Bridge angucken?

Neue Freunde im Anschluss besuchen

Während eines Work and Travel Aufenthalts in Neuseeland lernt man zwangsläufig viele Leute aus allen Teilen der Welt kennen, wenn sie nicht auch in Europa wohnen, bietet sich ein Rückflug zum Beispiel mit Zwischenstopp in Nordamerika oder Asien an. Insgesamt ist es auch günstiger, als erst nach Deutschland zu fliegen, um dann nochmal nach Kanada aufzubrechen – und wann ist schon nochmal so viel Zeit? Meist liegt der Auslandsaufenthalt zwischen zwei Lebensabschnitten, eine Verlängerung um einen Monat ist hier oft einfacher als 4 Wochen Urlaub im Beruf oder der Ausbildung.

Preise im Auge behalten

Um den Preis nicht zu hoch steigen zu lassen, sollte man von Neuseeland aus die Kosten ab und zu kontrollieren, zwei Wochen vor Abflug noch eine Reise über San Francisco, Los Angeles und New York zu buchen kann wirklich teuer werden! Sowohl Online-Flugsuchen als auch Reisebüros sind in Betracht zu ziehen, bei den klassischen Reisebüros gibt es häufig günstigere Angebote, da diese Großkontingente besitzen und andere Preise erhalten als Einzelreisende. Besonders bei vielen Flügen hintereinander lohnt sich das Reisebüro. Flüge vergleichen kannst du auch bei meinem Flugvergleich.

Reisebüros in Deutschland und Neuseeland unterscheiden sich teilweise stark in ihren Preisen, selbst wenn sie zur gleichen Kette gehören. Per Email ist es inzwischen kein Problem mehr, sich ein Angebot aus Deutschland einzuholen und die Flüge auch elektronisch zu buchen, preislich kann sich der Vergleich lohnen!

Kommentare (2)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. runa sagt:

    Hallo.
    Wie viel sollte man denn neben den 4200 NZD zusätzlich auf dem Konto haben, was wird verlangt?
    Lg

    • Jan sagt:

      Moin Runa,
      ich wurde nicht nach meinen Nachweisen gefragt und kenne auch niemanden, der Geld nachweisen musste, deswegen kann ich es Dir nicht genau sagen – NZ$1000 (aktuell ungefähr 700€) sollten aber wohl für einen Rückflug reichen?
      Gute Reise!
      Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.